Mo, 26.10.2020 13° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Familienzentrum "Willy Brandt"

Ihr AWO Familienzentrum für den Stadtteil St. Lorenz Süd

Kontakt

AWO Familienzentrum "Willy Brandt"

Stargardstraße 21
23558 Lübeck

Leitung: Anja Edler
Sozialpädagogische Koordinatorin: Elke Finnern

Tel. 0451-2035703

stargardstrasse-luebeck@awo-sh.de (Leitung)
faz-willy-brandt@awo-sh.de (Koordinatorin)

Bushaltestelle Lutherkirche (Linien 5, 6 und 16)
Bushaltestelle Kolberger Platz (Linien  6, 16)

Aktuelle Information:

Nach der langen Corona-bedingten Schließung des Familienzentrums sind wir seit Mitte Juni mit kleinen Angeboten wieder am Start.

Wir freuen uns, Sie wieder bei uns empfangen zu dürfen, wenn auch unter erschwerten Bedingungen.

Es gilt auch im Raum des Familienzentrums eine Maskenpflicht (Mund-Nasen-Schutz) sowie das Abstandsgebot von 1,5 Metern zwischen den einzelnen Personen.

Vor Betreten werden die Personalien der Besucher:innen/Teilnehmer:innen erfasst.

 

WIR FREUEN UNS TROTZDEM RIESIG AUF SIE !!!

 

Wir hoffen, dass Sie selbst und Ihre Familien diese Krise gesund überstehen!

  

BLEIBEN SIE GESUND!                                                                GEMEINSAM SCHAFFEN WIR DAS!

 

Wichtige tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der homepage der Hansestadt Lübeck sowie auf der homepage des Bundesverbandes der Familienzentren!

Über uns

Das AWO Familienzentrum für den Stadtteil St. Lorenz Süd

Unser AWO Familienzentrum" Willy Brandt" befindet sich im Stadtteil St. Lorenz Süd.

Als Familienzentrum wollen wir durch eine vielfältige Unterstützung von Müttern und Vätern bzw. Erziehungsberechtigten die Familien in unserem Umfeld stärken, damit diese gute Orte des Aufwachsens für ihre Kinder sein können.

Unser Familienzentrum bietet also zusätzlich zum Regelangebot der Kita ein vernetztes Service-Angebot für Familien mit Bildungs- und Beratungsangeboten.

In unserem Familienzentrum können sich Kinder, Eltern, Familien aus dem Stadtteil untereinander kennenlernen, Austausch, Hilfe und Beratung bekommen, miteinander ins Gespräch kommen, Neues entdecken und ausprobieren.
Wir sind bestrebt, allen Eltern und Kindern im Stadtteil und darüber hinaus ein ständig wachsendes Angebot zu bieten. Das Familienzentrum dient der Schaffung eines sozialen Netzwerkes für Familien, insbesondere für diejenigen, die Unterstützung brauchen.

Unsere AWO Kita ist von einer vielfältigen und heterogenen Familienstruktur geprägt und wird von 60 Kindern aus 12 verschiedenen Ländern besucht. Uns sind Kinder und Familien aller Nationalitäten sehr willkommen, eine lebhafte, internationale Gemeinschaft bildet das Herz unseres Familienzentrums. Alle MitarbeiterInnen sind bemüht, die Verschiedenheit der einzelnen Kulturen respektvoll in der pädagogischen Arbeit zu berücksichtigen.

In unserem Familienzentrum wird kulturelle Vielfalt und eine hohe Partizipationskultur initiiert und gelebt.

Unsere Angebote sind kostenfrei, und auch Eltern, deren Kinder nicht in eine AWO-Kita gehen, sind hier herzlich willkommen.

Im AWO Familienzentrum "Willy Brandt" können Eltern:                                                       

  •  sich austauschen und Kontakte knüpfen                                        
  •  Beratungsangebote nutzen
  •  an Gruppenangeboten teilnehmen   
  •  an einem Deutschkurs teilnehmen                                                                                               
  •  mit ihren Kindern an Spielvormittagen teilnehmen
  •  sich in einem Gespräch Sorgen von der Seele sprechen

Wir sind immer bemüht, die Wünsche der Familien mit in unser wöchentliches Programm einfließen zu lassen. Die Angebote sind abhängig von der Nachfrage der Familien aus der Nachbarschaft. Werden Kurse nicht gut angenommen, versuchen wir mit Hilfe der uns umgebenden Familien das Programm so zu verändern, dass es für mehr Familien "passt".

In unserer niedrigschwelligen Beratungsmöglichkeit findet man ein offenes Ohr. Wir verfügen über ein großes Netzwerk an Partnern, um gegebenenfalls an weitere Anlaufstellen zu vermitteln.

Das Familienzentrum bietet Raum zur Begegnung, Beratung, für Kurse und Gruppenangebote.

Bildungsangebote vervollständigen unser Programm.

 

Monatsprogramm

Oktober 2020 (PDF)


Ausdrücklich weisen wir hier noch einmal auf unser Angebot, die "TRAUER-ZEIT" hin.

Frau Christa Schulz  mit ihrer langjährigen Erfahrung  in der Trauerarbeit steht den  Eltern an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat von 14:00 - 16:00 Uhr sehr einfühlsam zur Seite.

Wenn die Trauer Sie übermannt, kommen Sie einfach vorbei, gerne auch zu Einzelgesprächen - oder rufen Sie uns an: 0451-2035703

 

 

Hoffentlich auf bald mal im Familienzentrum!

 DENKEN SIE AN IHREN MUNDSCHUTZ!

Das könnte Sie auch interessieren