Sa, 26.09.2020 16° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Bildungsangebote zur Berufsvorbereitung

Noch keine Idee, wie es weiter gehen soll? Keinen Ausbildungsplatz bekommen?

Dann ist die AV-SH - Ausbildungsvorbereitung Schleswig-Holstein eine Möglichkeit!

Jugendliche, die ihre Vollzeitschulpflicht (neun Schulbesuchsjahre) an einer allgemeinbildenden Schule erfüllt haben und noch kein Ausbildungs- bzw. Arbeitsverhältnis aufgenommen haben, können eine AV-SH-Klasse besuchen.

Der Bildungsgang AV-SH bietet die Möglichkeit, sich vor der Ausbildung über verschiedene Berufsbilder zu informieren. Alle Lübecker Berufsbildenden Schulen bieten AV-SH an. So sind verschiedene Schwerpunkte möglich.

Die Ausbildungsvorbereitung soll den Übergang von der allgemeinbildenden Schule in das Erwerbsleben erleichtern. Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten sollen zur Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit befähigen.

Das Ziel der Ausbildungsvorbereitung ist eine bewußte Berufswahlentscheidung und der Wechsel in eine Ausbildung, in Arbeit oder in eine weiterführende Schule.

Unter bestimmten Voraussetzungen wird der Erste allgemeinbildende Schulabschluss erteilt.

Es werden sowohl Klassen für Jugendliche ohne Abschluss als auch mit ESA oder MSA angeboten. Es gibt Ausbildungsvorbereitungen, die bei der Berufswahl helfen, welche die beim Lernen unterstützen, als auch Angebote für Jugendliche, die sich gezielt auf eine bestimmte Fachrichtung vorbereiten möchten.

Eine Übersicht der aktuellen Angebote in Lübeck finden Sie hier.

Die Bewerbung um Aufnahme in einen Bildungsgang der Ausbildungsvorbereitung an einer der Berufsbildenden Schulen in Lübeck erfolgt zentral über die
Emil-Possehl-Schule (EPS),
Georg-Kerschensteiner-Str. 27,
23554 Lübeck.

Die Bewerbungsbögen finden Sie auf den Seiten der berufsbildenden Schulen und auf http://avsh-luebeck.de/.

Das könnte Sie auch interessieren