Fr, 18.10.2019 14° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Die sieben Türme Lübecks

Geliebt, bewundert und bestaunt

Sie prägen die Stadtsilhouette mehr als alles andere: die sieben Türme Lübecks. Von vielen Generationen wurden sie Backstein um Backstein erbaut. Heute werden sie geliebt, bewundert und bestaunt. Die fünf Hauptkirchen auf der Altstadtinsel sind Zeitzeugen gelebter Geschichte.

Der Dom ist die alte Bischofskirche und auch heute noch bischöfliche Predigtstätte. Viele Menschen versammeln sich sonntäglich zu festlich gestalteten Gottesdiensten mit Kirchenmusik und Abendmahl. St. Marien war und ist die Ratskirche. Mit ihrer einzigartigen Architektur gilt sie als Vorbild der Backsteingotik im Ostseeraum und ist für viele Touristen erste Anlaufstelle. St. Petri wurde einst als Kirche der Fischer erbaut und fungiert heute ohne eine eigene Gemeinde als Kultur- und Universitätskirche. St. Jakobi als alte Seefahrerkirche begrüßt heute auch Pilgerreisende aus aller Welt. In ihr ist die Pamir-Gedenkstätte beheimatet. Die Kirche ist zudem berühmt für ihre historischen Orgeln. St. Aegidien, im Zentrum des alten Handwerkerviertels gelegen, ist die kleinste der fünf Innenstadtkirchen und eng verbunden mit dem Aegidienviertel und seinen Bewohnerinnen und Bewohnern. In ihr und St. Jakobi begann 1529 der „Singekrieg“, als mutige Lübecker ihre Stimmen erhoben und lutherische Lieder sangen. Sie kämpften für das Recht, lutherische Schriften lesen zu dürfen. Ihr Protest löste eine friedliche Revolution aus: Die Reformation hielt Einzug in die Hansestadt. Pfingsten 1531 verkündete der Stadtrat die „Der Kaiserlichen Stadt Lübeck Christliche Ordnung“ – der evangelische Glauben durfte nun offen gelebt werden.

Im Bewusstsein dieses großen historischen Schatzes auf der Altstadtinsel haben die vier Innenstadtgemeinden Dom, St. Aegidien, St. Jakobi und St. Marien 2004 einen Kirchengemeindeverband gegründet und gestalten gemeinsam mit St. Petri „Kirche in der Stadt und für die Stadt“.

Zentralbüro der Lübecker Innenstadtkirchen, Marienkirchhof 2-3, 23552 Lübeck, Tel.:  0451/39770-0

Weitere Informationen:
www.kirche-LL.de
www.innenstadtkirchen-luebeck.de
www.st-petri-luebeck.de
www.dom-zu-luebeck.de
www.st-marien-luebeck.de
www.st-jakobi-luebeck.de
www.aegidien-kirche-luebeck.de

Das könnte Sie auch interessieren