Dienstag 07.12.2021 Text vorlesen (ReadSpeaker) Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Suche MenüSchließen

Jahresabschlüsse

Weiterhin positives Jahresergebnis

Detaillierte Informationen zum Jahresabschluss 2020:

Mit dem nun vorgelegten Jahresabschluss 2020 wird die inzwischen solidere wirtschaftliche Struktur der Hansestadt Lübeck deutlich, so dass auch gravierende negative Einflüsse bisher kompensiert werden konnten und die Stadt trotzdem mit einem positiven Jahresergebnis von 36 Mio. € den aus Vorjahren aufgelaufenen Fehlbetrag weiter abbauen kann. Dabei war der weit überwiegende Teil des Wirtschaftsjahres 2020 durch wesentliche Veränderungen aufgrund der Corona-Pandemie geprägt.
Unterstützungen der Stadt (Transferauszahlungen) erreichten nach stetigen Steigerungen erstmals fast 360 Mio. €. Ein so großer Wert war in den letzten Jahren bisher nicht erforderlich.
Die Stadt hat mehr als 100 Mio. € investiert. Dabei geht es um den nachhaltig entwickelten Bestand an Infrastruktur wie z.B. Straßen, Brücken, Schulen oder die Feuerwehr unter Berücksichtigung der ständig wachsenden Anforderungen. Der Investitions-Rekordwert des Vorjahres von fast 120 Mio. € konnte zwar nicht erreicht werden. Allerdings sind in den Vorjahren bis 2018 durchschnittlich nur 57 Mio. € für Investitionen ausgezahlt worden. Inzwischen beträgt der Anteil des Anlagevermögens
92 % an der Bilanzsumme von 1,6 Mrd. €. Trotz der kreditfinanzierten Investitionen wurden Investitions-Kredite und Kassenkredite insgesamt weiter um 30,6 Mio. € auf nur noch 512 Mio. € abgebaut. Die Eigenkapital-Quote konnte von 11 % auf einem minimalen Niveau von 13 % stabilisiert werden.

Bilanz zum Jahresabschluss 2020 gesamt (PDF, 7 MB)

Detaillierte Informationen zum Jahresabschluss 2019:

Detaillierte Informationen zum Jahresabschluss 2018:

Detaillierte Informationen zum Jahresabschluss 2017:

Detaillierte Informationen zum Jahresabschluss 2016:

Das könnte Sie auch interessieren