Fr, 18.10.2019 14° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck

Sammeln – Forschen – Vermitteln

 

 

Das Brahms-Institut ist ein international anerkanntes Kompetenz- und Dokumentationszentrum. Mit seiner einzigartigen Sammlung, wechselnden Ausstellungen, den vielfältigen Forschungsprojekten, einem digitalen Archiv und zahlreichen Veranstaltungen hat es sich zur Aufgabe gemacht, der interessierten Öffentlichkeit einen Zugang zu Leben und Werk des Komponisten Johannes Brahms zu bieten.
Die klassizistische Villa Brahms in fußläufiger Entfernung zur Lübecker Altstadtinsel bietet den idealen Rahmen dafür. Das zauberhafte Museum in den aufwendig restaurierten historischen Räumlichkeiten präsentiert wertvolle Handschriften, Erstdrucke, Fotografien und Reliquien von Brahms und seinem Umfeld.
1991 wurde das Institut mit der Erwerbung der weltweit größten privaten Brahms-Sammlung (Sammlung Hofmann) gegründet. Dank der großzügigen Unterstützung zahlreicher Stiftungen konnte die Sammlung in den letzten Jahren um etliche hochkarätige Schätze gezielt erweitert werden.
Durch die enge Verbindung von Brahms-Institut und Musikhochschule Lübeck haben sich auch die Zusammenarbeit, der fruchtbare Austausch und das kreative Wechselspiel von Musikforschung und künstlerischer Praxis intensiviert. Das vielbeachtete, jährlich stattfindende Brahms-Festival der MHL gehört zu den Höhepunkten im Veranstaltungskalender dieser Zusammenarbeit.

Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck
Villa Brahms
Jerusalemsberg 4
23568 Lübeck

Weitere Informationen: www.brahms-institut.de

 

Das könnte Sie auch interessieren