Di, 10.12.2019 5° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Barrierefrei durch die Stadt

Inklusive Leben - Gleichwertige Bedingungen

Gleichwertige Lebensbedingungen im öffentlichen Straßenraum für alle, das ist das Ziel. Der Bereich Stadtgrün und Verkehr arbeitet aktiv daran mit, den öffentlichen Raum barrierefrei zu gestalten. Die Behinderten-Beauftragte der Hansestadt Lübeck und die Mitglieder der »Projektgruppe Behinderte Mitbürger« unterstützen dabei. 

So sind bereits Blinden-Stadtpläne entstanden, Ampelanlagen mit akustischen Signalen ausgestattet oder Gehwege abgesenkt worden. Sie sind ein Anfang einer langen Liste von Aufgaben, die inklusives Leben in der Stadt immer selbstverständlicher machen sollen.

Im Rahmen der Haushaltsmittel werden im gesamten Straßennetz sukzessive folgende Maßnahmen um- beziehunsgweise fortgesetzt:

  • Ton- oder Vibrationsanlagen an Lichtsignalanlagen (Ampeln)
  • Rippenplatten als Bodenindikatoren für das Blindenleitsystem
  • Querungshilfen wie Absenkungen für Straßen und Gehwege
  • Markierungen auf Treppen, Sperrflächen usw.
  • Beleuchtung
  • Rampen
  • Behindertenparkplätze
  • Einebnung und| oder Abschliff von Pflasterungen, zum Beispiel für eine Rollatoren gerechte Nutzung
  • Alters - und behindertengerechter Umbau von Bushaltestellen

Das Blindenleitsystem setzt der Bereich Stadtgrün und Verkehr in enger Abstimmung mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein Schleswig-Holstein um. Zahlreiche alltagstaugliche Adressen und Hinweise fasst der Behindertenwegsweiser der Hansestadt Lübeck zusammen.

Möchten sie uns helfen? Schäden oder Mängel melden, benutzen Sie bitte unser Kontaktformular. 

Das könnte Sie auch interessieren