Di, 24.11.2020 8° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Unterstützung für hilfsbedürftige Menschen

Vielfältige Hilfs- und Beratungsangebote in Lübeck

Menschen können aus ganz unterschiedlichen Gründen in Situationen kommen, in denen sie Hilfe benötigen. Verantwortlich hierfür können u.a. der Verlust des Arbeitsplatzes oder der Wohnung sein. Aber auch Erkrankungen, Ängste oder auch altersbedingte Einschränkungen können dazu führen, dass die Betroffenen die Situation nicht mehr alleine bewältigen können.

Die Hansestadt Lübeck bietet gemeinsam mit unterschiedlichen Institutionen für diese Situationen vielfältige Hilfs- und Beratungsangebote an. Dabei sind die Hilfsangebote so verschieden, wie die Notlagen, in die Menschen geraten.

Info-Flyer zum Herunterladen (PDF)

 

Wohnungslosenhilfe in Lübeck

Die wesentliche Aufgabe der Wohnungslosenhilfe ist es, Menschen in besonders schwierigen sozialen Situationen, in finanziellen Notlagen oder in Wohnungsfragen zu helfen. Es werden in der Hansestadt Lübeck umfassende Beratungen, persönliche Betreuung, finanzielle Unterstützung und Hilfen in sozialen Einrichtungen gewährt.

Aktuell hält die Hansestadt Lübeck in diesem Rahmen 123 Plätze in Notunterkünften sowieweitere 34 Notplätze bereit. 

Beratungsstellen

  • Beratungsstelle für Frauen und für junge Erwachsene
    Vorwerker Diakonie
    Moislinger Allee 11a | Telefon: (0451)- 400256550
    www.vorwerker-diakonie.de
  • Beratungsstelle für Männer
    Vorwerker Diakonie
    Wahmstraße 60 | Telefon: (0451)- 400257640
    www.vorwerker-diakonie.de

Notunterkünfte

  • Bodelschwingh-Haus
    für alleinstehende Männer
    Vorwerker Diakonie
    Meesenring 8
    23566 Lübeck
    Täglich rund um die Uhr geöffnet
    Weitere Infos hier
  • Sophie-Kunert-Haus
    für alleinstehende Frauen und jungerwachsene Männer
    Das Sophie-Kunert-Haus in der Dr.-Julius-Leber-Straße 75 bietet seit 2017 mehr als ein Dach über dem Kopf: Sie bietet einen geregelten Tagesablauf und unterstützt Bewohnerinnen und Bewohner im Rahmen der Wohnraumhilfe und
    mit Beschäftigungsangeboten so, dass diese ihre eigene schwierige Situation angehen.
    Die Einrichtung ist 24 Stunden am Tag besetzt. So finden Frauen und junge Erwachsene in Notsituationen auch am Wochenende oder in der Nacht Ansprechpartner und eine Bleibe.
    Vorwerker Diakonie
    Dr.-Julius-Leber-Straße 75
    23552 Lübeck
    Täglich rund um die Uhr geöffnet
    Weitere Infos hier
  • Männerwohnheim der Heilsarmee
    für alleinstehende Männer
    Engelsgrube 62-64
    23552 Lübeck
    Für alleinstehende Männer
    Weitere Infos hier
  • Begegnungsstätte Café W.u.T.
    Im Café W.u.T. können Menschen, die nicht sesshaft sind und/oder ohne feste soziale Bindung leben, ihre Wäsche waschen und duschen. Zudem werden dort Speisen und Getränke zum Selbstkostenpreis an den vorgenannten Personenkreis ausgegeben. Die Betroffenen werden bei Bedarf beraten und bei notwendigen Angelegenheiten mit Behörden unterstützt.
    Café W.u.T.
    An der Untertrave 21
    23552 Lübeck
    Telefon: (0451) 3998586
    info@cafe-wut.de
    www.cafe-wut.de
  • Herzenswärmebus der Obdachlosenhilfe Lübeck e.V.
    Der Herzenswärmebus der Obdachlosenhilfe Lübeck e.V. versorgt Obdachlose auf der Straße mit warmen Mahlzeiten, Bekleidung und Bedarfsartikeln. Er gilt zudem als Kommunikationsstätte, um den obdachlosen Menschen weitere Hilfen zukommen zu lassen. Zudem können Überführungen in Obdachlosenunterkünfte stattfinden.
    Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

Hilfen für Drogenkranke

  • Beratungsstelle für Alkohol- und Suchtberatung
    des Gesundheitsamtes
    Sophienstraße 2-8
    23560 Lübeck
    Telefon: (0451) 115
    alkoholberatung@luebeck.de
  • Kontaktladen Tea & Talk
    der AWO Drogenhilfe Lübeck
    Wahmstraße 76
    23552 Lübeck
    Telefon: (0451)-70 48 51
    kontaktladen-luebeck@awo-sh.de
    www.awo-sh.de
    Konsumfreie Aufenthaltsmöglichkeit, duschen, Wäsche waschen möglich; Beratung mit Sprachmittlern auf Anfrage; Checkpoint in Kooperation mit dem Gesundheitsamt; Spritzentausch, Beratung zu Safer Use und Kurzberatung in allen Lebensbereichen.
  • Anonyme Drogenberatungsstelle
    der AWO Schleswig-Holstein
    Wakenitzmauer 176
    23552 Lübeck
    Telefon: (0451) - 79 98 80
    drogenhilfe-luebeck@awo-sh.de
    www.awo-sh.de
    Information und Beratung, Einleitung weiterführender Hilfen, wie Vermittlung in Selbsthilfe, Entwöhnungsbehandlung oder Eingliederungshilfe, Psychosoziale Begleitung substituierter Menschen, Nachsorge nach Entwöhnungsbehandlung,,
    Vermittlung in Entgiftung und anonyme Beratungsmöglichkeit.
  • Straßensozialarbeit
    der AWO Drogenhilfe Lübeck
    Wakenitzmauer 176
    23552 Lübeck
    Telefon: (0451) 79 98 80
    Die Straßensozialarbeit (Streetwork) ist eine Methode niedrigschwelliger Sozialarbeit und umfasst das Einsatzgebiet der Lübecker Altstadt sowie das umliegende Gebiet mit der Achse ZOB/ Hauptbahnhof und Holstentor. Diese Standorte werden regelmäßig, häufig auch mehrmals täglich aufgesucht.
    Ergänzend dazu ist das Streetworkermobil (StreeMo) auch in Lübecks Stadtteilen mit Beratungsangeboten und der Möglichkeit des Spritzentauschs unterwegs.

 

 

Hilfen für Alkoholkranke

  • Beratungsstelle für Alkohol- und Suchtberatung
    des Gesundheitsamtes
    Sophienstraße 2-8
    23560 Lübeck
    Telefon: (0451) 122 – 53 42
    alkoholberatung@luebeck.de
  • Suchtberatung der Vorwerker Diakonie
    u.a. Information und Beratung zu den Suchtstoffen und deren Folgen, Betreuung und Rückfallprophylaxe durch regelmäßige Gespräche, Einleitung weiterführender Hilfen wie medizinische Entgiftung, adaptive Maßnahmen
    Vorwerker Diakonie
    Braunstraße 5
    23552 Lübeck
    Telefon: (0451)-4002-58120
    Telefax: (0451)-4002-58144
    suchtberatung.luebeck@vorwerker-diakonie.de
    www.vorwerker-diakonie.de
  • Mühle 77
    der Vorwerker Diakonie
    Begegnungsstätte und Aufenthaltsmöglichkeit, Getränke und kleine Speisen, Gespräche mit den Mitarbeitenden vor Ort.
    Mühlenstraße 77
    23552 Lübeck
    Telefon: (0451)-4002 58120
    suchtberatung.luebeck@vorwerker-diakonie.de
    www.vorwerker-diakonie.de

  

 

Das Gesundheitsmobil

Das Gesundheitsmobil, ein Kooperationsprojekt der Gemeindediakonie und der Johanniter, bietet sozial benachteiligten und nicht krankenversicherten Menschen eine kostenlose, vertrauliche medizinische Beratung sowie Versorgung und Behandlung. Darüber hinaus werden auch zahnmedizinische Untersuchungen sowie Beratungen und psychosoziale Beratung angeboten.
Das Team, bestehend aus zwei Hauptamtlichen (eine Diplom Sozialarbeiterin und ein Krankenpfleger) und Ehrenamtlichen (Ärztinnen, Ärzte, Zahnarzt, Krankenschwester, Arzthelferin, Fahrer), macht an fünf Tagen in der Woche an zehn Haltestellen im Lübecker Stadtgebiet Station. Das Ziel ist es, die Menschen in das medizinische (soziale) Regelsystem zu reintegrieren.
Weitere Informationen und den Fahrplan finden Sie unter www.gesundheitsmobil.org

  

 

Autonomes Frauenhaus - AWO Frauenhaus Hartengrube

Beratung und Zuflucht für Frauen und ihre Kinder, die von häuslicher Gewalt bedroht oder betroffen sind.

Telefon: (0451)-6 60 33 oder (0451)-70 51 85

 

 

Frauenhelpline Schleswig-Holstein

Beratung und Hilfe für Mädchen und Frauen, die von psychischer, körperlicher und sexueller Gewalt betroffen sind.

Telefon: 0700-999 11 4444 (6,2 Cent/Minute aus dem Festnetz)

 

 

Frauennotruf

Beratung und Hilfe für Mädchen und Frauen bei sexueller Gewalt, sexuellem Missbrauch, Partnerschaftgewalt oder Stalking.

Telefon: (0451)-70 46 40

 

 

Kinderschutz-Zentrum Lübeck

Beratungs- und Therapiegespräche für alle Ratsuchenden, die von einem Gewaltproblem an einem Kind wissen oder eines vermuten.

Telefon: (0451)-7 88 81

 

 

Sorgentelefon für Eltern

Telefonisches Gesprächs-, Beratungs- und Informationsangebot, das in oft schwierigen Fragen der Erziehung von Kindern schnell, kompetent und anonym unterstützt.

Telefon: 0800-1 11 05 50 (kostenfrei) oder 11 61 11

 

 

Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche

Die "Nummer gegen Kummer" für Kinder und Jugendliche - egal welches Thema

Telefon: 0800-1 11 03 33 (kostenfrei) oder 11 61 11

 

 

Evangelische und katholische Telefonseelsorge

Hilfestellung, Beratung und Begleitung in schwierigen Lebenssituationen.

Telefon: 0800-11 101 11 (kostenfrei) oder 0800-11 102 22 (kostenfrei)

 

 

Schuldnerberatung

Verwaltungszentrum
Kronsforder Allee 2-6
23560 Lübeck
Telefon: (0451)-115

  • Mo 08:30 - 10:00 Uhr Hansestadt Lübeck
  • Di 09:00 - 12:00 Uhr Gemeindediakonie Lübeck e.V.
  • Mi 09:00 - 12:00 Uhr Rechtsfürsorge e.V.
  • Do 09:00 - 11:00 Uhr GATE

Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

Kontakt- und InformationsStelle für Selbsthilfegruppen (KISS)

Das Hauptziel der Kontakt- und Informations-Stelle für Selbsthilfegruppen (KISS) Lübeck ist die Verbreitung und Förderung des Selbsthilfegedankens im sozialen und gesundheitlichen Bereich. KISS wendet sich an Selbsthilfegruppen und Initiativen, einzelne Bürger:innen sowie Professionelle aus psychosozialen Arbeitsfeldern und aus Einrichtungen der Gesundheitsförderung.
KISS vermittelt Selbsthilfegruppen, unterstützt bestehende Gruppen und berät bei der Gründung von neuen Selbsthilfegruppen in Lübeck.
Telefon: (0451) 69 33 95 84
Fax: (0451) 69 33 96 40
kiss-luebeck@kinderwege.de
www.kiss-luebeck.de

Sprechzeiten:
Dienstag 10 bis 14 Uhr,
Donnerstag 12 bis 16 Uhr
und nach Vereinbarung

 

 

Spendenmöglichkeiten

Wer Wohnungslose unmittelbar und vor Ort unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende direkt an eine der nachfolgenden Lübecker Einrichtungen tun – Herzlichen Dank!

  • Vorwerker Diakonie
    Bank für Sozialwirtschaft
    Spendenkonto 44 080 44
    BLZ 251 205 10
    IBAN DE58251205100004408044
  • AWO Drogenhilfe
    Stichwort „DrogenHilfe Südholstein“ | Sparkasse Südholstein
    BIC NOLADE21SHO | IBAN DE03 2305 1030 0000 1101 32
    oder Volksbank Lübeck
    BIC GENODEF1HLU | IBAN DE14 2309 0142 0016 0066 23
  • Heilsarmee
    Bank für Sozialwirtschaft
    Spendenkonto
    BIC: BFSWDE33XXX
    IBAN: DE82 3702 0500 0004 0777 00
  • Café W.u.T.
    S.O.S. Lübeck e.V.
    Volksbank Lübeck
    BIC: GEN0DEF1HLU
    IBAN: DE25 2309 0142 0002 6428 32
  • Gemeindediakonie Lübeck
    Stichwort "Gesundheitsmobil"
    Evangelische Bank
    BIC: GENODEF1EK1
    IBAN: DE59520604100106401929
  • Obdachlosenhilfe Lübeck e.V.
    Sparkasse zu Lübeck | Spendenkonto
    BIC: NOLADE21SPL | IBAN: DE45 2305 0101 0160 4730 05

 

Das könnte Sie auch interessieren