Donnerstag 11.08.2022 Text vorlesen (ReadSpeaker) Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Suche MenüSchließen

Veröffentlicht am 01.08.2022

Einbürgerungsfeier im Lübecker Rathaus

213 Männer und Frauen wurden seit Beginn des Jahres eingebürgert

An der bereits 15. Einbürgerungsfeier im Audienzsaal des Lübecker Rathauses am 28. Juli 2022 nahmen 23 Eingebürgerte mit ihren Familienangehörigen und weitere Gäste teil. Zu der Einbürgerungsfeier werden die Frauen und Männer eingeladen, die seit Anfang des Jahres in der Hansestadt Lübeck eingebürgert wurden. 2022 sind bisher 213 Personen eingebürgert worden. Im gesamten Jahr 2021 waren es insgesamt 335 Personen.

Die Einbürgerung wurde erneut im historischen Lübecker Rathaus gefeiert. Musikalisch begleitet wurde die diesjährige Veranstaltung durch die Pianistin Ayaka Shimizu.

In seiner Rede sprach Senator Hinsen davon, dass in Lübeck etwa 150 Nationalitäten friedlich zusammen leben: „Jeder und jede von ihnen bringt sich mit ihrer Geschichte, ihrer Person und ihrer Tradition in unsere Stadt ein und gestaltet den gemeinsamen Lebensalltag mit“.

Bevor er den Neu-Lübeckern ihre Einbürgerungsurkunden überreiche, betonte Senator Hinsen: „Jeder und jede von Ihnen hat seine persönlichen Gründe, Deutscher oder Deutsche werden zu wollen. Aber jede:r Einzelne von Ihnen ist ein Gewinn für unser Land und ein Gewinn für die Vielfalt in unserer Stadt. Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre Entscheidung, Deutsche geworden zu sein, immer mit Freude empfinden“. +++