Sonntag 28.11.2021 Text vorlesen (ReadSpeaker) Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Suche MenüSchließen

Veröffentlicht am 22.11.2021

Entsorgungsbetriebe Lübeck aktuell: Inbetriebnahme Rathaustoilette

Installiert sind eine Behindertentoilette mit Wickeltisch sowie eine weitere Unisex-Toilette

Senator Ludger Hinsen, Bürgermeister Jan Lindenau und der Künstler Stefan Schenk bei der Eröffnung der neuen Rathaustoilette. (v.l.n.r.) (22. November 2021)

Einmal im Jahr gibt es den Welttoilettentag und der diesjährige war am vergangenen Freitag. Bereits vor Tausenden von Jahren wussten die Menschen schon, dass Fäkalien gründlich entsorgt werden müssen. Tatsächlich bringen Ausgrabungen sehr interessante Toilettenbauwerke zu Tage. Für uns ist das eigene WC selbstverständlich, weltweit sieht das anders aus. Laut den Vereinten Nationen leben ca. 4 Milliarden Menschen ohne sichere Sanitärversorgung.

Viele Begrifflichkeiten gibt es für die Toilette, z. B. Klo, stilles Örtchen, WC etc. bis hin zu öffentlichen Bedürfnisanstalten.

Grund genug heute, am Montag, 22. November 2021 die neue Rathaustoilette in Betrieb zu nehmen.

Die Toilette wird 24 Stunden geöffnet sein. Somit kann sie auch von den Besucher:innen des Lübecker Weihnachtsmarktes genutzt werden. Der Eingang befindet sich zwischen dem Hotel MotelOne und der Rückseite des Verwaltungsgebäudes in der Gasse „Weiter Krambuden“.

Installiert sind eine Behindertentoilette mit Wickeltisch sowie eine weitere Unisex-Toilette. Die WCs sind über Münzer zu erreichen, die Benutzung kostet 50 Cent. Die Behindertentoilette kann selbstverständlich auch mit einem Behinderten-WC-Schlüssel geöffnet werden.

Der Innenraum ist einladend mit einer Fotowand gestaltet. Das Bild hat Fotograf Stefan H. Schenk kostenfrei zur Verfügung gestellt. Hierfür herzlichen Dank!

Bei der Innenausstattung wurde darauf geachtet, dass diese leicht zu reinigen ist und eine gewisse Vandalismus-Sicherheit aufweist. Die Reinigung der Anlagen erfolgt durch die gleiche Firma, die von den EBL mit der Bewirtschaftung der anderen Toiletten beauftragt ist. Bei den Reinigungen werden Verschmutzungen beseitigt und Verbrauchsmaterialien aufgefüllt. Anfallende Reparaturen werden von den Mitarbeiter:innen der Entsorgungsbetriebe Lübeck durchgeführt.

„Mit der neuen öffentlichen Toilette in Marktplatznähe realisieren wir einen langen Wunsch vieler Lübecker:innen und Gäste nach einer zentralen Toilette. Für die Zukunft arbeiten wir an einem neuen Toilettenkonzept für Lübeck, um die Qualität weiter zu verbessern“, sagt Bürgermeister Jan Lindenau. Im Hinblick auf die öffentlichen Toiletten in der Hansestadt Lübeck verstehen sich die Entsorgungsbetriebe Lübeck als Dienstleister und betreuen mit der Rathaustoilette insgesamt sieben öffentliche Toiletten im Stadtgebiet.

Standorte:

• Drehbrückenplatz

• An der Obertrave

• Koberg

• Wallstraße

• Stadtpark

• MuK

• Rathaus

Für Ludger Hinsen, Senator für Umwelt, Sicherheit und Ordnung in Lübeck steht fest: „Lübeck ist eine gastfreundliche Stadt, für Touristen und für Einheimische. Zusammen mit den „Netten Toiletten“ besteht nun ein umfassendes Angebot für den Fall der Fälle.“

Das Konzept der „Netten Toiletten“ und der öffentlichen Toiletten in Lübeck ergibt eine gute Mischung und wird weiter ausgebaut. Die „Nette Toilette“ im MotelOne wird den Bürger:innen und Besucher:innen der Hansestadt weiterhin ergänzend zur Verfügung stehen.

Flyer und weitere Informationen zu den öffentlichen und Netten Toiletten in Lübeck sind auf der Internetseite der EBL unter www.entsorgung.luebeck.de zu finden. +++

Quelle:  Entsorgungsbetriebe Lübeck