Sonntag 28.11.2021 Text vorlesen (ReadSpeaker) Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Suche MenüSchließen

Veröffentlicht am 19.11.2021

Fortbildung für Lehrer:innen zur Sonderausstellung „Perspektivwechsel“

Informationsveranstaltung am 22. November 2021 in der Kunsthalle St. Annen

Am kommenden Montag, 22. November 2021, findet von 16 bis 17.30 Uhr eine Fortbildung für Lehrer:innen zur Ausstellung „Perspektivwechsel“ in der Kunsthalle St. Annen statt. In der Doppelausstellung werfen die Kunsthalle St. Annen in Lübeck und die Kunsthalle Rostock einen gemeinsamen Blick auf die Entwicklung ihrer Sammlungen aus der Zeit der innerdeutschen Teilung bis in die Gegenwart. Entstanden und geprägt von Ideen und Haltungen verschiedener Gesellschaftssysteme, weckt die geografische Nähe der beiden Hansestädte – nicht zuletzt mit Lübeck als ehemalige Grenzstadt – das Interesse, die beiden Museen näher zu betrachten. Gemälde, Grafiken, Plastiken und Installationen aus den Beständen beider Museen werden zusammengeführt und in einen spannungsreichen Dialog gebracht. So gelingt es, neue Perspektiven auf die jeweils eigene Sammlung zu eröffnen und gleichzeitig einen Einblick in den Bestand des Partnermuseums zu erhalten: Wiedererkennen, Vergleichen, Bekanntes aus einem anderen Blickwickel betrachten, Neues entdecken.

Die Ausstellung bietet zahlreiche Möglichkeiten des fächerübergreifenden Unterrichtens (Kunst, Geschichte, WiPo, Deutsch) für die Jahrgänge 7-13. Was erzählen die Werke über die Kunst und ihre Wahrnehmung in Ost- und Westdeutschland vor und nach der Wende? Über den Vergleich verschiedener Sammlungsphilosophien wird schließlich der gesellschaftliche Diskurs hinsichtlich aktueller Fragestellungen angeregt. Museumsleiterin Dr. Antje-Britt Mählmann, Ann-Kristin Jürgensen, Kuratorin der Ausstellung, und Helena Ruff, Volontärin für Bildung und Vermittlung, führen gemeinsam durch die Ausstellung.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter http://www.formix.info/KUN0590
Die Fortbildung findet gemäß der „2G-Regel“ statt. Des Weiteren besteht Maskenpflicht.

Weitere Informationen unter www.kunsthalle-st-annen.de +++

Quelle: die Lübecker Museen