Sonntag 28.11.2021 Text vorlesen (ReadSpeaker) Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Suche MenüSchließen

Veröffentlicht am 04.11.2021

Vier Ausschüsse sowie der Senior:innenbeirat tagen in der kommenden Woche

Berichte und Vorlagen zu städtischen Angelegenheiten werden öffentlich beraten

 

In der kommenden Woche tagen der Ausschuss für Kultur und Denkmalpflege, der Wirtschaftsausschuss und Ausschuss für den Kurbetrieb Travemünde, der Jugendhilfeausschuss, der Werkausschuss der Entsorgungsbetriebe (EBL) sowie der Senior:innenbeirat der Hansestadt Lübeck.

Am Montag, 8. November 2021, um 16 Uhr tagt der Ausschuss für Kultur und Denkmalpflege in der Großen Börse des Lübecker Rathauses, Breite Straße 62, 23552 Lübeck. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Bericht zur Neustrukturierung des Rates für Kriminalprävention (Kommunaler Präventionsrat) sowie die Budgetverträge der Lübecker Musikschulen.

Die Mitglieder des Wirtschaftsausschusses und Ausschuss für den Kurbetrieb Travemünde (KBT) treten am Montag, 8. November 2021, um 16.30 Uhr im Bürgerschaftssaal des Lübecker Rathauses, Breite Straße 62, 23552 Lübeck, zusammen. Beraten werden unter anderem die Einzelhandelsentwicklung und der Einzelhandelsmonitor Lübeck 2021 sowie der Bericht zum Konzept zur Steuerung von Ferien- und Zweitwohnungen in Travemünde.

Die Sitzung des Beirats für Seniorinnen und Senioren findet am Dienstag, 9. November 2021, um 9.30 im Bürgerschaftsaal des Lübecker Rathauses, Breite Straße 62, 23552 Lübeck, statt. Neben den Mitteilungen, Anregungen und Anfragen der Beiratsmitglieder können sich auch Lübecker Bürger:innen zu Wort melden.

Der Jugendhilfeausschuss tagt am Donnerstag, 11. November 2021, um 16 Uhr im Bürgerschaftsaal des Lübecker Rathauses, Breite Straße 62, 23552 Lübeck. Thematisiert werden unter anderem der die Beschlussvorlage zur Umsetzung des Konzeptes zur Digitalisierung der Kinder- und Jugendarbeit sowie die aktuelle Entwicklung in den Hilfen zur Erziehung.

Ebenfalls am Donnerstag, 11. November 2021, tritt der Werkausschuss der Entsorgungsbetriebe (EBL) zusammen. Die Mitglieder beraten ab 16.30 Uhr in der Malmöstraße 22, 23560 Lübeck, unter anderem den Bericht zur Erhebung der Straßenreinigungsgebühren sowie den Stand der Digitalisierung.

Im Rahmen der Sitzungen werden die Vorschriften der geltenden Kontakt- und Hygienevorschriften, wie beispielsweise der Platzabstand, eingehalten. Gäste können am öffentlichen Teil der Sitzung teilnehmen – allerdings stehen jeweils nur begrenzt Plätze zur Verfügung.

Die Tagesordnungen der Ausschüsse und des Beirats sowie die dazugehörigen öffentlichen Unterlagen können im Internet unter www.luebeck.de/buergerschaft abgerufen werden. +++