Sonntag 28.11.2021 Text vorlesen (ReadSpeaker) Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Suche MenüSchließen

Veröffentlicht am 01.11.2021

Handel, Geld und Politik vom Mittelalter bis heute

Vortrag über Ratssekretäre als Akteure städtischer Konfliktführung im Europäischen Hansemuseum am 10. November 2021

Am Mittwoch, 10. November 2021, um 18 Uhr, ist Christian Manger (Amsterdam) mit einem Vortrag im Rahmen der Wissenschaftsreihe „Handel, Geld und Politik vom Mittelalter bis heute“ zu Gast im Europäischen Hansemuseum. Spätmittelalterliche Hansestädte waren konfliktreiche Orte. Handels- oder Erbschaftsstreitigkeiten zwischen einzelnen Bürgern konnten zu internationalen Krisen führen, Kriegshandlungen zogen jahrelange Rechtsstreitigkeiten nach sich. Doch wer führte oder schlichtete solche Konflikte? Welche Strategien kamen dabei zum Einsatz? Christian Manger widmet sich in seinem Vortrag den „Ratssekretären als Akteure städtischer Konfliktführung“, die auf politischer Ebene als Diplomaten agierten sowie als Vermittler und rechtliche Experten in gerichtlichen Prozessen.

Der Vortrag findet im Saal La Rochelle im EHM statt. Der Eintritt ist frei, die Buchung eines kostenlosen Online-Tickets auf www.hansemuseum.eu unter „FGHO“ ist erforderlich. Der Vortrag findet unter Beachtung der 3G-Regel statt. In den Räumlichkeiten des Museums gilt die Pflicht zum Tragen einer Maske, die am Sitzplatz abgenommen werden darf.  +++

Quelle: Europäisches Hansemuseum