Samstag 25.09.2021 Text vorlesen (ReadSpeaker) Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Suche MenüSchließen

Veröffentlicht am 14.09.2021

In Lübeck schreiben wir: Moin

Das Grundbildungszentrum der VHS war beim Erlebnistag Mensch am Sonnabend, 11. September 2021 mit dabei.

von links: Jennifer Rothe (GBZ der VHS), Michaela Pries (Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung SH), Katrin Gellermann (Programmbereichsleitung GBZ der VHS)

Ein gelungener Erlebnistag Mensch, einem Tag rund um die Themen Inklusion und Teilhabe, liegt hinter dem Grundbildungszentrum (GBZ) der VHS Lübeck. Die Tatsache, dass 6,2 Mio Menschen in Deutschland nicht mühelos lesen und schreiben können, ließ auch viele Lübecker:innen staunen.

Die Leiterin des GBZ, Katrin Gellermann, zu ihrer Teilnahme am Erlebnistag „Es geht uns hier mit unserem Stand darum, auf gesellschaftliche Ausschlüsse aufmerksam zu machen, die Menschen mit geringen Lese- und Schreibfertigkeiten erleiden. Wir wollen einerseits um Verständnis werben und gleichzeitig Menschen dazu motivieren, auch im Erwachsenenalter den Schritt in unsere Kurse zu wagen. Außerdem bitte wir alle, in ihrem Bekannten- Verwandten- und Freundeskreis Augen und Ohren offen zu halten, und gegebenenfalls die Menschen anzusprechen und die ersten Schritte zu Unterstützungsangeboten – wie dem Kursangebot des GBZ – zu begleiten. Der erste Schritt fällt oft am schwersten, aber nahezu alle, die ihn machen, sagen im Rückblick, dass es sich lohnt. Also: nur Mut!“

An ihrem Stand gab es eine Mitmach-Aktion, die Teilnehmer, die in VHS- Kursen das Lesen und Schreiben lernen, haben ihre Grußbotschaft „MOIN“ aufgeschrieben und die Besucher des Erlebnistages Mensch haben darauf mit teils sehr bewegende Botschaften geantwortet. Diese Antworten werden nun in den Kursen vorgelesen und sollen Mut machen, weiter am Ball zu bleiben.

Am meisten gerührt war Katrin Gellermann von der Antwort einer Frau, die selber erst im Erwachsenenalter Lesen und Schreiben gelernt hat und nun in einem langen und ausführlichen Grußwort allen Mut macht, die sich so wie sie auch erst später auf den Weg machen. „Es lohnt sich, glaubt an euch!“, so ihre Botschaft.

Das Grundbildungszentrum bietet 19 kostenfreie Kurse an, davon sind 5 Kursformate zum nachträglichen Erlernen von Lese- und Schreibkompetenzen. Andere Kurse führen an die Arbeit mit dem PC heran, an den ESA, an die Grundlagen der Mathematik und der deutschen Grammatik. Aber auch ein kreativer Schreibkurs und ein Lesekreis für Geschichten und Bücher in Einfacher Sprache sind Teil unseres Angebots. Das GBZ will Bildungsangebote für alle und eine Gesellschaft, in der alle, die wollen, lesen und schreiben lernen können – ohne Leistungsdruck, in ihrem eigenen Tempo und ohne das Gefühl, sich rechtfertigen zu müssen.

Das Angebot des GBZ ist so divers wie die Zielgruppe der Menschen mit Grundbildungsbedarfen: Es gibt Frauenkurse, Kurse für Menschen mit Beeinträchtigung, Kurse für Menschen mit Erstsprache Deutsch oder mit Zuwanderungsgeschichte. Und das, was es noch nicht an Kursen gibt, kann noch entstehen, da das Kursangebot immer weiter wächst. Außerdem bietet die VHS Hilfe beim Aufbau einer Selbsthilfegruppe an. Weitere Infos: Katrin Gellermann (Leitung): 0451-122-4028, Jennifer Rothe (Sachbearbeitung): 0451-122-4038

Eine große Freude für Katrin Gellermann und Jennifer Rothe war der Besuch von Michaela Pries, der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung für Schleswig-Holstein. +++