Di, 24.11.2020 8° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 20.11.2020

EBL trennt Schmutz- und Regenwasserleitungen in der Rose und Boelckstraße

Bauzeit rund 12 Monate – Straßen für Durchgangsverkehr während der Bauzeiten gesperrt

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck haben in dieser Woche mit den Bauarbeiten an den öffentlichen Entwässerungsanlagen in den Straßen Rose (zwischen Fehlingstraße und Mühlenberg) und Boelckestraße begonnen.

In den Straßen wird jeweils ein neuer Regenwasserkanal verlegt und der bereits vorhandene Mischwasserkanal saniert und zu einem reinen Schmutzwasserkanal umgebaut. Zudem werden Schmutz- und Regenwasser-Hausanschlussleitungen bis zu Ihrer Grundstücksgrenze verlegt.

Die Bauzeit wird voraussichtlich 12 Monate andauern (je nach Witterung).

Die Bauarbeiten beginnen in der Kreuzung Rose/Fehlingstraße. Von hier ausgehend verschiebt sich das Baufeld in der Rose abschnittsweise bis zum Mühlenberg. Anschließend werden die Arbeiten in der Boelckestraße (ab voraussichtlich Mitte 2021) in gleicher Weise von der Rose bis zum Mühlenberg fortgesetzt. 

Die Straße Rose und Boelckestraße werden im Zeitraum der Bauarbeiten nacheinander für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Baugruben werden auf einer Länge von maximal 25 m geöffnet. 

Die Anfahrbarkeit der Grundstücke ist, ggf. mit entsprechender Behinderung, weiterhin möglich. Der Anliegerverkehr wird ebenso gewährleistet. 

Die EBL sind bemüht, die Arbeiten so reibungslos wie möglich durchzuführen. Lärm, Schmutz und kurzfristige Behinderungen an den Zugängen bzw. Zufahrten zu Ihren Grundstücken können jedoch nicht grundsätzlich ausgeschlossen werden. Dafür bitten die EBL alle Verkehrsteilnehmer:innen um Verständnis. 

Die Sanierungsarbeiten sind notwendig und dienen der sicheren und umweltgerechten Ableitung des anfallenden Schmutz- und Regenwassers. 

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) sind Umweltdienstleister in der Hansestadt Lübeck und verantwortlich für die Abfallentsorgung, für die Straßenreinigung und den Winterdienst sowie für die Abwasserentsorgung und Abwasserreinigung. Der Grundsatz der Entsorgungsbetriebe Lübeck lautet, die Hansestadt Lübeck als lebenswerten Standort zum Wohnen, Arbeiten und zur Erholung zu erhalten. Dazu soll die Qualität der Oberflächengewässer und des Grundwassers beständig verbessert werden. Insbesondere sollen Schmutzwassereinträge auch bei extremen Wetterlagen, wie sie in zunehmender Häufigkeit und Intensität auftreten, vermieden werden. Dazu ist das bestehende Kanalnetz grundlegend umzubauen, beständig instand zu halten und regelmäßig zu erneuern. Das Ziel der Entsorgungsbetriebe ist klar: Keine Schmutzwassereinträge mehr in unsere Heimatgewässer vor der Haustür. Gut für Lübeck, gut für die Umwelt.

Weitere Informationen sind telefonisch erhältlich unter der Servicenummer (0451) 70 76 00 während der Servicezeiten von Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 17 Uhr und Freitag von 8 Uhr bis 16 Uhr.+++

Quelle: Entsorgungsbetriebe Lübeck