Fr, 04.12.2020 3° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 16.05.2020

Drei Wochen Fahrradfahren für mehr Lebensqualität und Klimaschutz

Aktion Stadtradeln bis zum 5. Juni 2020 – Anmeldungen noch möglich

Stadtradeln

Mit einer offiziellen Auftaktveranstaltung startete heute, 16. Mai 2020, die Aktion Stadtradeln auf dem Lübecker Markt. Bis zum 5. Juni 2020 sind alle Lübecker:innen aufgerufen, sich am bundesweiten Wettbewerb vom Klima-Bündnis zu beteiligen. „Gerade in den von Distanz geprägten Zeiten, sollten wir uns etwas Vergnügen gönnen: Radfahren macht Spaß, schützt Umwelt und Klima und als Stadtradler sind wir alle Teil einer großen Gemeinschaft“, betonte Senator Ludger Hinsen zum Start der Aktion.

Beim Start mit dabei die beiden Lübecker Stadtradler-Stars 2020: Sabine Blumenthal, Gesundheitsmanagerin bei der Hansestadt Lübeck, und Andre Kleyer, stellvertretender Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. Beide stellten im Rahmen der Auftaktveranstaltung ihre persönliche Motivation vor:

Sabine Blumenthal, Gesundheitsmanagerin bei der Hansestadt Lübeck: „Gesundheit und Klimaschutz gehören für mich zusammen. Unser moderner Tagesablauf ist immer häufiger geprägt von langem Sitzen und wenig Bewegung – ganz gleich ob bei der Arbeit, auf dem Weg dorthin oder nach Feierabend. Dabei ist Bewegung immens wichtig für Körper, Geist und Seele: Sie stärkt das Immunsystem, bringt das Herz-Kreislaufsystem in Schwung, hilft, Fett zu verbrennen und macht glücklich. Als Gesundheitsmanagerin bei der Hansestadt Lübeck ist mir Gesundheitsförderung durch mehr Bewegung ein besonderes Anliegen – und dafür bietet sich der Weg zur Arbeit geradezu an. Für kürzere Strecken ist mein Fahrrad schon jetzt mein ständiger Begleiter. Um auch für meinen täglichen Weg zur Arbeit von Ratzeburg nach Lübeck auf das Fahrrad umzusteigen, habe ich schon länger den Gedanken bewegt, mir ein E-Bike anzuschaffen. Das diesjährige Stadtradeln hat mir den nötigen Impuls gegeben, diese Idee nun umzusetzen und - klimafreundlich und autofrei - noch mehr für die Gesundheit zu tun.“

André Kleyer, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen: „Radverkehr muss in unserer Stadt einen höheren Stellenwert bekommen. Lübeck zur Fahrradstadt zu entwickeln ist aus grüner Sicht die Devise. Fahrradparkhäuser, ein Radverleihsystem und der Ausbau der Wege müssen schnell umgesetzt werden, um den Lübecker Bürger*innen eine zeitgemäße Verkehrsstruktur anzubieten. Das Projekt Stadtradeln empfinde ich seit Jahren als großartige Idee, um dem Thema mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, und ich freue mich sehr dabei zu helfen."

Im Anschluss gaben beide Stadtradler-Stars symbolisch ihre Autoschlüssel ab. Damit bekräftigten sie ihren Willen, ihren ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und drei Wochen lang bis 5. Juni 2020 alle privaten und beruflichen Ziele mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV zurückzulegen. Wie es ihnen in den 3 Wochen ergeht, werden sie in einem eigenen Stadtradler-Blog unter https://www.stadtradeln.de/index.php?&id=2520&sr_city_id=6547 beschreiben.

Die Klimaleitstelle im Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz der Hansestadt Lübeck ruft alle Lübecker und Lübeckerinnen sowie Pendler:innen dazu auf, sich mit der Teilnahme an der Stadtradeln-Kampagne, für eine fahrradfreundliche Stadt- und Verkehrsentwicklung sowie für den Klimaschutz einzusetzen. Gerade die kurzen, alltäglichen Wege mit dem Auto haben ein hohes Einsparpotenzial. Etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 ließen sich alleine in Deutschland vermeiden, wenn zirka 30 % der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung 2002). Anmeldungen sind weiterhin unter www.stadtradeln.de/luebeck möglich.

Begleitet wird die Aktion in diesem Jahr von einem Fotowettbewerb. Dank lokaler Sponsoren werden die Teams mit den schönsten Fotos mit Geschenkprämien bedacht. Unterstützt wird die Aktion von: ADFC Kreisverband Lübeck e.V., MTB-Market, StattAuto eG, Bike & Tours, EVG Landwege eG, Drägerwerk AG & Co. KGaA und AOK Krankenversicherung. Diesen Partnern gilt ein besonderer Dank.

Mehr zu den Wettbewerbsbedingungen sowie allgemein zu der vom Klima-Bündnis initiierten Stadtradeln-Kampagne erfahren Sie unter www.stadtradeln.de/luebeck. +++