So, 12.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 02.04.2020

Stadt lässt Zustand des Lübecker Radwegenetz erfassen

Quad-Messfahrzeug sammelt Basisdaten der 210 Kilometer Radwege in Lübeck

Radwege - Quad - Fahrzeug

Der TÜV Rheinland/Schniering GmbH erfasst messtechnisch seit dem 1. April bis voraussichtlich 9. April 2020 den Zustand des Radwegenetzes der Hansestadt Lübeck. Oberflächenschäden, Netzrisse, und Unebenheiten werden mit komplexer Lasertechnologie und speziellen Kameras aufgenommen. Ein entsprechend ausgestattetes Quad-Messfahrzeug wird aus diesem Grund die rund 210 Kilometer Radwege in der Hansestadt befahren.

Die Zustandserfassung der Radwege bildet zusammen mit der Zustandserfassung der Gehwege, die noch vor dem Sommer 2020 ausgeführt werden soll, die Grundlage für den Aufbau des Erhaltungsmanagement „Nebenflächen“.

Durch die messtechnische Erfassung der Oberflächenmerkmale stehen damit erstmals objektive Daten als Entscheidungsgrundlage für effiziente Erhaltungsmaßnahmen und/ oder Ausbaumaßnahmen im Bereich der Geh- und Radwege zur Verfügung.

Die Ergebnisse werden voraussichtlich zum Sommer vorliegen.

Hintergrund ist der Beschluss der Bürgerschaft, einen Masterplan für den Ausbau und die Sanierung von Radwegen analog zum Straßennetz zu entwickeln. +++