Sa, 04.04.2020 6° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 03.03.2020

Literarische Frauenpower in Lübeck

Eine Matinee in den Räumen der GEDOK zum Internationalen Frauentag

Sie ist noch zu entdecken: Olga Tokarczuk, Literaturnobelpreisträgerin 2018. Eine „Raumzeitreisende“ nennt Anna Auguzcik von der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg die polnische Schriftstellerin, deren Bücher die Literaturwissenschaftlerin seit ihren Teenagerjahren begleiten. Ihre auch persönliche Einführung in das Werk Tokarczuks untermalt die Schauspielerin Sara Wortmann, vielen aus Lübecker Theaterzeiten bekannt, mit gelesenen Texten aus dem mit dem Booker-Preis ausgezeichneten Buch „Unrast“. In ungezwungener Atmosphäre, bei Sekt & Selters, schließt sich nach dem Vortrag ein moderiertes Gespräch an.

Eintrittskarten zu Matinee am Sonntag, 8. März 2020, um 11 Uhr in der Holstenstraße 14-16sind für 5 Euro (incl. Getränke & kleinem Imbiss) erhältlich bei Prosa - Der Buchladen, Dr. Julius-Leber-Str. 42, 23552 oder telefonisch unter der Rufnummer (0451) 3047 9542 von Dienstag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr bis sowie Samstag von 11 bis 14 Uhr (Montag geschlossen).

Die Veranstaltung des Frauenbüros und der GEDOK Schleswig Holstein wird finanziell gefördert vom Deutschen Verband Frau & Kultur e.V., Gruppe Lübeck. +++

Quelle: Frauenbüro