So, 12.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 25.02.2020

Verlegung des Radwegs in der Roeckstraße wird geprüft

Wurzelwerk der Bäume entscheidend - Umsetzung der Baumaßnahme für April vorgesehen

In den vergangenen Tagen wurden in der Roeckstraße, Fahrtrichtung Innenstadt, Suchgräben zur Feststellung der Lage der Baumwurzeln gegraben. Anhand der Ergebnisse wird geprüft, ob eine Führung des Radverkehrs auf dem Parkstreifen möglich ist. Bis zur baulichen Umsetzung der verbesserten Radwegführung ist der Parkstreifen wieder zum Parken frei gegeben.

Der Bauausschuss hat im Dezember 2019 den Bau einer Ausleitung für den Radverkehr in der Roeckstraße vor dem Gustav-Radbruch-Platz beschlossen, damit Radfahrende an dem sich stauenden Kfz-Verkehr vorbeifahren können. Der Parkstreifen soll für die Ausleitung auf einer Länge von 20 Metern asphaltiert werden, vier Parkplätze würden entfallen.

Der Umbau ist für April 2020 vorgesehen. Die Bauarbeiten werden zu Verkehrsbeeinträchtigungen führen - eine frühzeitige Bekanntgabe wird erfolgen. +++