So, 12.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 20.02.2020

Baumaßnahme An den Schießständen – Bau einer Druckrohrleitung

Tiefbauarbeiten im Bereich der Häuser Nr. 1 bis 1c ab 24. Februar 2020

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck werden ab Montag, 24. Februar 2020, Tiefbauarbeiten in der Straße „An den Schießständen“ im Bereich der Häuser Nr. 1 bis 1c durchführen. Der Einbau der ca. 100 Meter langen Druckrohrleitung erfolgt größtenteils in unterirdischer Bauweise in einem sogenannten Bohrspülverfahren. Am Anfang und am Ende des Baufeldes werden notwendige Baugruben im Straßenbereich ausgehoben (Start- und Zielgrube). Die Horizontalspülbohranlage bohrt dann mit einem entsprechenden Bohrkopf und Bohrgestänge in Richtung Zielbaugrube und zieht anschließend die Rohrleitung ein. Die erforderlichen Anschlussarbeiten an die vorhandene Kanalisation bzw. für den Grundstücksanschluss können in den offenen Baugruben vorgenommen werden.

Der Verkehr wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Maßnahme dauert je nach Witterung bis ca. Mitte April 2020. Die EBL sind bemüht, die Arbeiten so reibungslos wie möglich durchzuführen. Lärm, Schmutz und geringfügige Behinderungen können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Dafür bitten die EBL alle Verkehrsteilnehmer:innen um Verständnis. Die Sanierungsarbeiten sind notwendig und dienen der sicheren und umweltgerechten Ableitung des anfallenden Schmutz- und Niederschlagswassers. Die Entsorgungsbetriebe Lübeck (EBL) sind Umweltdienstleister in der Hansestadt Lübeck und verantwortlich für die Abfallentsorgung, für die Straßenreinigung und den Winterdienst sowie für die Abwasserentsorgung und Abwasserreinigung.

Der Grundsatz der Entsorgungsbetriebe Lübeck lautet, die Hansestadt Lübeck als lebenswerten Standort zum Wohnen, Arbeiten und zur Erholung zu erhalten. Dazu soll die Qualität der Oberflächengewässer und des Grundwassers beständig verbessert werden. Insbesondere sollen Schmutzwassereinträge auch bei extremen Wetterlagen, wie sie in zunehmender Häufigkeit und Intensität auftreten, vermieden werden. Dazu ist das bestehende Kanalnetz grundlegend umzubauen, beständig instand zu halten und regelmäßig zu erneuern. Das Ziel der Entsorgungsbetriebe ist klar: Keine Schmutzwassereinträge mehr in unsere Heimatgewässer vor der Haustür. Gut für Lübeck, gut für die Umwelt. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Servicenummer (0451) 707 600 zu den Servicezeiten von Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 17 Uhr und Freitag von 8 Uhr bis 16 Uhr. +++

Quelle: EBL