Sa, 11.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 19.02.2020

Umbau der Transportablen Schutzwände auf der Mühlentorbrücke

Vollsperrung in der Nacht von 25. auf 26. Februar 2020 – Umleitung ausgeschildert!

Zur Optimierung des Verkehrs auf der Mühlentorbrücke werden die transportablen Schutzwände auf beiden Seiten eingerückt. Der Umbau findet unter Vollsperrung in der Nacht von Dienstag, 25. Februar, auf Mittwoch, 26. Februar 2020, in der Zeit von 0.45 bis 5 Uhr morgens statt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Für die Zufußgehenden wird während der Umbaumaßnahme ein Gehweg geöffnet bleiben.

Zurzeit kommt es zwischen den Bussen, der Transportablen Schutzwand und den aufgesteckten Absperrschranken häufig zu leichten Unfällen, wobei die Absperrschranken zum Teil aus ihren Verankerungen ausgehoben werden und so in den Gehweg hinein ragen. Diese stellen dann eine Gefahr für die Zufußgehenden dar. Durch die neu gewonnene Breite der Gehwege nach der letzten Umbaumaßnahme besteht nun die Möglichkeit, die Transportablen Schutzwände beidseitig um rund zehn Zentimeter einzurücken, um die Verkehrssituation für die Busse zu entspannen. Die Umbaumaßnahmen erfolgen durch die Firma Zeppelin Rental GmbH.

Im Zuge der infrastrukturellen Sanierungsarbeiten sind Baustellen und damit einhergehende Verkehrsbehinderungen leider unvermeidbar. Ziel aller Maßnahmen ist es, die Mobilität für die Zukunft zu gewährleisten. Selbstverständlich wird jede Baumaßnahme dahingehend geprüft, die Beeinträchtigung für alle Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten. +++