Sa, 11.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 14.02.2020

Die grüne Lüge und der faire Handel

Filmvorführung im Museum für Natur und Umwelt am 19. Februar 2020

Am Mittwoch, 19. Februar 2020, lädt das Museum für Natur und Umwelt zusammen mit der Steuerungsgruppe Fairtrade und dem BUND Lübeck ab 19 Uhr zu einer Filmvorführung mit dem Titel „Die grüne Lüge und der faire Handel“ ein. Hierbei soll die PR-Methode des so genannten „Greenwashings“ hinterfragt werden, mit der die Werbung die Konsumenten in zunehmendem Maße glauben lassen möchte, mit Kaufentscheidungen wie umweltschonenden Elektroautos oder nachhaltig produzierten Lebensmitteln die Welt „retten“ zu können und darüber hinaus dem jeweiligen Unternehmen zu einem „grünen Image“ zu verhelfen. Über diese populäre und gefährliche Lüge soll im Anschluss an den Film ebenso diskutiert werden wie über die Notwendigkeit eines Lieferkettengesetzes.

Die Veranstaltung wird organisiert von Manfred Hellberg mit dem Arbeitskreis Ökologie und Technik. Sie ist kostenfrei. +++

Quelle: Die Lübecker Museen