Di, 07.07.2020 18° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 03.02.2020

Liederabend im Rahmen der Hauskonzerte der Gemeinnützigen

Veranstaltung im großen Saal der Gemeinnützigen am 5. Februar 2020

Endlich in Lübeck! Der renommierte Tenor Christoph Strehl, gebürtiger Lübecker, tritt im Rahmen der Hauskonzerte zusammen mit Pauliina Tukiainen (Klavier) im Großen Saal der Gemeinnützigen auf.

Christoph Strehl widmet diesen Abend in memoriam ganz bewusst seiner früheren Musiklehrerin am Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium, die sein Talent entdeckte und förderte.  Seine internationale Karriere führte Strehl über Coburg, Hof und Mannheim an die großen Opernhäuser in Zürich, München, die Met in New York, Covent Garden in London, Aix-en-Provence, Genf, Barcelona, Amsterdam und zu den Salzburger Festspielen. Er arbeitete mit Dirigenten wie Abbado, Harnoncourt, Adam Fischer, Minkowski und Welser-Möst zusammen. Ab Ende Februar 2020 ist er an der Deutschen Oper am Rhein als Mozarts Don Ottavio zu erleben.

Seit 2013 wirkt Strehl auch als Professor für Gesang am Mozarteum in Salzburg, ebenso wie seine Klavierpartnerin, die finnische Pianistin Pauliina Tukiainen (Professorin für Liedgestaltung). Pauliina Tukiainen konzertierte u. a. in Wien, Oslo, Zürich, in Südafrika und Vietnam.

Liederabend im Rahmen der Hauskonzerte der Gemeinnützigen findet am Mittwoch, 5. Februar 2020 um 19 Uhr im großen Saal der Gemeinnützigen, Königstraße 5, 23552 Lübeck statt. Der Eintritt ist kostenlos. +++

Quelle: Die Gemeinnützigen