So, 31.05.2020 17° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 31.01.2020

„Fünfzehn Mann auf des Toten Truh“

Lesung mit Shantys im Europäischen Hansemuseum am 7. Februar 2020

Am Freitag, 7. Februar 2020, versetzt das Europäische Hansemuseum seine Gäste mit einer Lesung von „Die Schatzinsel“ mitten hinein in die Goldene Piratenära. Mit der Geschichte rund um den 17-jährigen Schiffsjungen und den einbeinigen Schiffskoch schuf der schottische Autor Robert Louis Stevenson einen der weltweit bekanntesten Abenteuerromane. Seine Helden Jim Hawkins und Long John Silver zählen bis heute zu den großen Figuren des Jugendbuchs. Mit „Fünfzehn Mann auf des Toten Truh“ soll der Zeit der Segelschifffahrt, der Piraterie um 1700 und dem ruhmreichen Roman über Verrat und Freundschaft Ehre erwiesen werden. Der bekannte Schauspieler und Sprecher Peter Weis wird bei der Lesung begleitet von der Shanghaied Shanty Crew, die mit maritimem Folk und Shantys für passende Atmosphäre sorgt. Eine einmalige Inszenierung und das natürlich, wie die Tradition verlangt: mit Grog. Die Lesung am 7. Februar beginnt um 19.30 Uhr im Beichthaus. Tickets (15 Euro, 10 Euro ermäßigt, ein Grog inklusive) sind erhältlich unter www.luebeck.ticket.de sowie an der Museumskasse. +++

Quelle: Europäisches Hansemuseum