Mi, 15.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 21.01.2020

Infos zum geplanten Landschaftsschutzgebiet auf dem Priwall

Stadt lädt am 29. Januar 2020 zur Info-Veranstaltung in die Stadtschule Travemünde ein

Am Mittwoch, 29. Januar 2020 informiert die Untere Naturschutzbehörde der Hansestadt Lübeck über die Planungen zur Unterschutzstellung von Flächen auf dem Priwall. Die öffentliche Veranstaltung in Travemünde beginnt um 17 Uhr in der Stadtschule Travemünde, Hirtengang 10. Ein barrierefreier Zugang ist auf Anfrage über unv@luebeck.de möglich:

Aufgrund des Bürgerschaftsbeschlusses von 2017 zur Unterschutzstellung eines Landschaftsschutzgebietes „Küstenwald Priwall“ hat die Untere Naturschutzbehörde die Schutzwürdigkeit und den Schutzbedarf des nördlichen Priwall einschließlich der Kohlenhofspitze prüfen lassen. Das Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass die Schutzwürdigkeit für den gesamten Untersuchungsbereich gegeben ist.

Im weiteren Verfahren wurde der Flächenumgriff für ein geplantes Landschaftsschutzgebiet „Küstenwald Priwall“, entworfen und darüber hinaus - in Vorbereitung zur Schutzverordnung - die zulässigen, genehmigungsbedürftigen und verbotenen Handlungen definiert.

„Bevor das formelle, gesetzlich vorgeschriebene Beteiligungsverfahren beginnt, wollen wir die Ergebnisse der interessierten Öffentlichkeit vorstellen und erläutern. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung“, so Michael Zeckel, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde in Lübeck. +++