Di, 14.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 09.01.2020

Beethoven in Lübeck – ein Ausstellungsprojekt der Stadtbibliothek

Ausstellungen zu Ludwig van Beethoven in der Stadtbibliothek ab 13. Januar 2020

In diesem Jahr wird der 250. Geburtstag des Ausnahmemusikers Beethoven weltweit gefeiert. Auch wenn Beethoven nie in Lübeck war, finden sich doch auch hier einige Spuren seines Wirkens schon zu Lebzeiten. So haben sich in der Stadtbibliothek Erst- und Frühdrucke von ihm erhalten, die eng auch mit der Musikgeschichte unserer Stadt in Verbindung stehen. Auch die Rezeptionsgeschichte der Werke Beethovens in Lübeck ist durchaus spannend, wenn man sich vergegenwärtigt dass zum Beispiel schon im frühen 19. Jahrhundert hier aufgeführt wurden und sich etliche Aufführungsmaterialien dieser frühen Aufführungen  heute in der Stadtbibliothek verwahrt werden und für die Musikforschung von Relevanz sind.  Kuriositäten sind dabei sicherlich die handschriftlichen Partituren zu einigen Sinfonien, die von Kopisten nach den Stimmen angefertigt wurden und in denen sich unter der instrumentalen Bassstimme Ziffern befinden. Diese damals schon aus der Mode gekommene „Generalbassbezifferung“ sollte es dem Leiter der Aufführung ermöglichten, vom Cembalo oder Hammerklavier aus den anderen Musikern Impulse zu geben.

In monatlichen Ausstellungen zeigt die Stadtbibliothek jeweils ein bis zwei dieser wertvollen Musikalien. Im Dezember findet dann zu Beethovens 250 Geburtstag eine größere Gesamtschau von Werken dieses Ausnahmekünstlers in der Stadtbibliothek statt.

Ab dem 13. Januar 2020 bis zum Ende 2020 zu den Öffnungszeiten, Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr und Sonnabend von 9 bis 13 Uhr, Stadtbibliothek Lübeck, Hundestrasse 5-17, 23552 Lübeck. +++