Di, 14.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 09.01.2020

Informationsstand zum Thema „Kinderschutz im Internet“

Kostenloses Beratungsangebot zu verschiedenen Terminen in den Stadtbibliotheken

Für Kinder und Jugendliche ist die Nutzung des Internets mittlerweile Alltag und eine Selbstverständlichkeit – bei vielen lag vielleicht sogar ein neues Smartphone oder Tablet unter dem Weihnachtsbaum. Oft sind Eltern und Pädagog:innen jedoch unsicher, ab welchem Alter und in welcher Form sie Kindern einen sinnvollen und sicheren Umgang mit Internet, Smartphone und Co. ermöglichen können. Deshalb bietet die Stadtbibliothek Lübeck erneut drei Beratungstermine zum Thema „Kinderschutz im Internet“ an. An einem Informationsstand können Jugendschutzsoftware, Kindersuchmaschinen oder das Internet-ABC selbst ausprobiert werden. Dazu wird durch Marianne Wunnenberg Hintergrundwissen rund um das Thema Medienerziehung in der Familie vermittelt, und es werden praktische Hilfestellungen für den sicheren Umgang mit Internet und Smartphones gegeben. Selbstverständlich können auch eigene Fragen gestellt werden.

Der Informationsstand ist zu folgenden Zeiten in der Bibliothek zu Gast:

·         Freitag, 17. Januar 2020, von 14 bis 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Kücknitz, Solmitzstr. 26,

·         Freitag, 7. Februar 2020, von 14 bis 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Moisling, Moislinger Berg 2

·         und anlässlich des „Safer Internet Day“ am Dienstag, 11. Februar 2020, von 15 bis 18 Uhr in der Kinder- und Jugendbibliothek, Hundestr. 5-17.

Das Beratungsangebot findet in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendschutz im Bereich Jugendarbeit der Hansestadt Lübeck, dem Offenen Kanal und der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) statt und ist bereits erfolgreich in der Stadtbibliothek Lübeck und bei den Bücherhallen Hamburg zu Gast gewesen.+++