Sa, 14.12.2019 6° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 14.11.2019

Bibliothek des St. Annen-Museums erstrahlt in neuem Glanz

Einweihung von Bibliothek und Verwaltung nach Umbau am 20. November 2019

Am Mittwoch, 20. Oktober 2019, um 18 Uhr gibt es im St. Annen-Museum einen Grund zu feiern: Nach knapp zwei Jahren Bauzeit ist die Sanierung der Verwaltung und der Bibliothek samt Rückumzug abgeschlossen und kann nun mit einem kleinen Umtrunk eingeweiht werden. Die Bauzeit war wie stets bei denkmalgeschützten Altbauten mit Überraschungen im Hinblick auf die Bausubstanz und damit verbundenen Erschwernissen für die Arbeitsabläufe auf allen Seiten verbunden. Doch die Mühen haben sich gelohnt und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Die MitarbeiterInnen der Verwaltung des Museumsquartiers sind glücklich über die neuen, freundlichen und zeitgemäßen Räume, und auch die Bibliothekssanierung hat ermöglicht, viele Büchernester aus dem ganzen Haus wieder an ihren Ursprungsort zu verlagern und die Bücher sachgemäß zu verwahren.

Mit dieser Sanierung „hinter den Kulissen“ ist ein weiterer wichtiger Schritt geschafft, die denkmalgeschützte Klosteranlage in einen baulich guten Zustand zu versetzen. Auch wenn bis dahin noch einige weitere Schritte notwendig sein werden, möchten der Leitende Direktor der LÜBECKER MUSEEN Prof. Dr. Hans Wißkirchen und Dr. Dagmar Täube, Leiterin des St. Annen-Museums, sich für die gute Zusammenarbeit bedanken und die Bibliothek, die nach Voranmeldung auch öffentlich nutzbar ist, offiziell einweihen. +++

Quelle: Die Lübecker Museen