So, 17.11.2019 9° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 07.11.2019

Die Geburtsstunde der Chemie als Wissenschaft

Vortrag im Museum für Natur und Umwelt am 12. November 2019

Am Dienstag, 12. November 2019, um 19 Uhr , laden der Naturwissenschaftliche Verein zu Lübeck e.V. und das Museum für Natur und Umwelt zu einem Vortrag über die Geburtsstunde der Chemie als Wissenschaft ein. Prof. Dr. Peter Swidersky von der Technischen Hochschule Lübeck wagt eine Zeitreise von den Anfängen der Menschheitsgeschichte, wo man sich einfache chemische Reaktionen zunutze machte, ohne diese zu hinterfragen, über das Mittelalter, in welchem man mit komplizierteren Verfahren bereits Schwarzpulver für militärische Zwecke nutzte, bis hin in die Zeit zwischen 1650 und 1850, wo sich die Chemie allmählich als Wissenschaft zu etablieren begann, da man sich zunehmend mit dem Aufbau, den Eigenschaften und den Umwandlungen von Stoffen beschäftigte. Einige große Pioniere dieser Zeit werden vorgestellt.

In einem abschließenden Experiment werden einige Aspekte des Vortrags umgesetzt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. +++

Quelle: Die Lübecker Museen