Fr, 22.11.2019 10° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 07.11.2019

Stadt und Anwohner weihten Spielplatz Auf der Kuppe in Moisling ein

Erste bauliche Fördermaßnahmen der „Sozialen Stadt“ – Weitere in Planung

Der Spielplatz „Auf der Kuppe“ wurde umgestaltet und ist die erste bauliche Fördermaßnahme, die im Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ in Moisling realisiert wurde. Am 6. November 2019 feierte die Hansestadt Lübeck gemeinsam mit BewohnerInnen und Einrichtungen aus dem Stadtteil, dem Quartiersmanagement und VertreterInnen der Öffentlichkeit die Fertigstellung der Anlage und gab den Spielplatz zur Nutzung frei.

Trotz leichtem Regen waren etwa 100 Personen – darunter zahlreiche Kinder und Jugendliche – dabei, als Herr Bürgermeister Lindenau und Frau Senatorin Hagen um
15 Uhr den neuen Spielplatz feierlich eröffneten. Die Grundschule Moislinger Mühlenweg, die Kita Wichern II, das Freizeitzentrum Moisling, das Jugendzentrum Burgtor und der Internationale Bunde beteiligten sich mit verschiedenen Aktionen – so wurden Gesangseinlagen beigesteuert, Torwandschießen angeboten sowie Zuckerwatte und Kinderpunsch ausgegeben. Vorab gab es eine Graffiti-Aktion, deren Ergebnisse betrachtet werden konnten.

Die anwesenden Kinder und Jugendliche nutzten sofort die vielfältigen Spielangebote und probierten mit Begeisterung den Kletterfelsen, den Rutschturm oder die große Schaukel aus. Über eine Spielplatzrallye konnten interessierte Kinder den Spielplatz erkunden und einen kleinen Preis gewinnen.

Zentrales Element des Spielplatzes ist ein Multifunktionsfeld für Ballspiele, um das sich eine Street-ball-Anlage, ein Kletterfelsen, eine Tischtennisplatte sowie ein Rutschenturm gruppieren. Eine Schaukel betont die topografische Besonderheit und markiert den Übergang zu einem Kinderspielbereich, in dem sich eine große Sandspielanlage mit Spielhaus und Stegen, ein Kugel-Karussell sowie eine Balancierstrecke mit Baumstämmen und Findlingen befinden. Weiterhin wurden Sitz- und Aufenthaltsflächen geschaffen – sowie Fitnessgeräte für Jung und Alt.

Kennzeichnend ist ein markantes Farbkonzept, welches sich in Bodenbelägen, Markierungen und Spielgeräten niederschlägt. In der gesamten Parkanlage wurden mehrere Sitzbänke aufgestellt.

Das Bauinvestitionsvolumen beträgt insgesamt 600.000 Euro. Mit der Umgestaltung des Spielplatzes wurde im Juni 2019 begonnen – damit liegt die Baumaßnahme im Kosten- und Zeitrahmen. Durch die Realisierung im Rahmen der Städtebauförderung tragen Bund, Land und die Hansestadt Lübeck jeweils einen Drittel der Kosten. Der Entwurf für den Spielplatz stammt vom Hamburger Planungsbüro Naumann Landschaft.

Die Umgestaltung des Spielplatzes ist die erste realisierte Fördermaßnahme der „Sozialen Stadt“ in Moisling, weitere Maßnahmen sollen in den nächsten Jahren folgen: So liegen bereits Vorentwürfe zur Umgestaltung von zwei weiteren Spielanlagen vor – die Realisierung dieser Spielplätze soll ab 2020 erfolgen. +++