Fr, 22.11.2019 9° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 07.11.2019

Der Traum von Berlin - Isabel Fargo Cole: „Das Gift der Biene“

Autorenlesung im Buddenbrookhaus am 11. November 2019

Am Montag, 11. November 2019, um 20 Uhr ist die Schriftstellerin Isabel Fargo Cole zu Gast im Buddenbrookhaus. Im Rahmen der Reihe LiteraTourNord stellt die in Berlin lebende US Amerikanerin ihren aktuellen Roman „Das Gift der Biene“ vor. Darin geht es um eine junge Amerikanerin namens Christine, die nach dem Mauerfall Mitte der 1990er Jahre endlich in Berlin, der Stadt ihrer Träume, angekommen ist. Die Stadt ist für sie ein Ort der Verheißung, der unbegrenzten Möglichkeiten. In der Gemeinschaft eines besetzten Hauses glaubt sie, die Verwirklichung einer Utopie zu erleben. Wie schon in ihrem Debütroman „Die grüne Grenze“ spürt Cole auch in ihrem Folgewerk der historisch-menschlichen Erfahrung der DDR nach, in dem ihr eigenen elegisch-versonnenen Schreibstil.

Die Lesung wird moderiert von Dr. Birte Lipinski, Leiterin des Buddenbrookhauses. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 10 Euro; ermäßigt 7 Euro. +++

Quelle: Die Lübecker Museen