Fr, 22.11.2019 9° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 06.11.2019

Archiv präsentiert die Kontorordnung des Londoner Stalhofs anno 1554

Ausstellung des nominierten Dokuments für das UNESCO-Register am 7. November 2019

Das Lübecker Archiv zeigt das die original Kontorordnung des Londoner Stalhofs anno 1554, welches für das UNESCO-Register „Weltdokumenterbe“ nominiert ist. „Das uff dem Stalhoff keine lose Weiber gehalten noch geherberget werden sollen“ lautet eine der Ordnungsregeln. Bei erstem Verstoß drohten 40 Schillinge Strafe. Die sozialen, rechtlichen und moralischen Normen dieser Ordnung regelten - wie auch in früheren Fassungen – das Zusammenleben und die Geschäftstätigkeit der hansischen Kaufleute in der Londoner Handelsniederlassung. Erstmals wurde aber diese Ordnung eine Liste der Hansestädte vorangestellt – eine politische Konzession dem Gastgeber gegenüber.

Das Original wird am Donnerstag, 7. November 2019, von 8 bis 16 Uhr im Lesesaal des Archivs der Hansestadt, Mühlendamm 1-3, im Rahmen der Posterausstellung „Dokumente zur Hansegeschichte auf dem Weg zum UNESCO-Memory of the World“, die noch bis zum 15. November 2019 besichtigt werden kann, gezeigt. Um 17 Uhr folgt ein Kurzvortrag von Dr. Dominik Kuhn zu Inhalt, Bedeutung und historischem Hintergrund. Der Eintritt ist frei. +++