Fr, 22.11.2019 9° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 01.11.2019

Bürgerservicebüro im Hochschulstadtteil eröffnet

Eröffnung der Bürgerservicebüros in Moisling und Kücknitz noch in diesem Jahr

Bürgermeister Jan Lindenau und Innensenator Ludger Hinsen eröffneten heute,
1. November 2019, mit einem Tag der offenen Tür das neue Bürgerservicebüro im Hochschulstadtteil. Mit einer Rose wurden die ersten 100 Bürgerinnen und Bürger in den neuen modernen Räumlichkeiten in der Carl-Gauß-Straße 9 begrüßt. Manche kamen nur rein informativ, andere nutzten die Gelegenheit um nach vorheriger Terminvereinbarung eine der vielen Serviceleistungen in Anspruch zu nehmen. Regulär ist das Bürgerservicebüro jeweils mittwochs von 14 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Eine vorherige Terminvereinbarung ist online unter www.luebeck.de/termine notwendig.

„Mit dem Bürgerservicebüro im Hochschulstadtteil zeigt sich die Hansestadt Lübeck in ihrem neuen, modernen und bürgerfreundlichen Auftritt“, so Bürgermeister Lindenau anlässlich der Eröffnung und betont: „Der Start im Hochschulstadtteil ist der Auftakt der nun kurzfristig aufeinander folgenden Eröffnungen der Bürgerservicebüros. Im Dezember werden wir in Moisling und Kücknitz eröffnen, Anfang des kommenden Jahres dann in der Königpassage. Die Hansestadt Lübeck ist somit zukünftig wieder direkt vor Ort in den Stadtteilen präsent und für alle Bürgerinnen und Bürger stets gut zu erreichen so Bürgermeister Lindenau anlässlich der Eröffnung.“

„Kein Terminstress, viele Dienstleistungen aus einer Hand am gleichen Ort, dazu umfangreiche Informationen und ein ansprechendes, modernes Ambiente: Die Arbeit hat sich gelohnt, den Nutzen haben unsere Bürgerinnen und Bürger“, freut sich Innensenator Ludger Hinsen.

Übersichtlich, modern und barrierefrei präsentieren sich die Räumlichkeiten des Bürgerservicebüros. Die städtischen Hausfarben Rot, Weiß und Grau sorgen für klare Strukturen und geben der Stadtverwaltung ein neues „Gesicht“ nach außen. Die Ausstattung des Standortes mittels moderner Technik wie Kassenautomat und Kartenzahlungsgeräten ermöglichen eine umfassenden Kundenservice. Zusätzliche Serviceleistungen im Wartebereich, wie Info-Screens, Handy-Ladestationen und öffentliches WLAN erfüllen die heutigen Kundenerwartungen.

Angeboten werden alle Serviceleistungen der KFZ Zulassung, der Meldeangelegenheiten sowie Gewerbeanmeldungen. Den KFZ-Händler-Schalter, der bereits seit 24. September 2019 im Rahmen der Testphase eingerichtet wurde, wird es weiterhin geben.

In die Räumlichkeiten in der Carl-Gauß-Straße 9 ist seit kurzem auch eine Beratungsstelle des Jugendamtes untergebracht. Bürgerinnen und Bürger aus St. Jürgen und aus dem Hochschulstadtteil können sich jetzt auf kurzem Wege in Familienhilfeangelegenheiten an die Kolleginnen und Kollegen wenden. Die offene pädagogische Sprechstunde kann jeden Donnerstag von 14 bis 17 Uhr ohne Terminvereinbarung genutzt werden. Telefonisch ist die Beratungsstelle von Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr unter der Servicenummer (0451) 122 - 2530 für die Angelegenheiten einer wegweisenden Beratung erreichbar.

Weitere Bürgerservicebüros in den Stadtteilen sind in Planung: Bereits Anfang Dezember wird das neue Bürgerservicebüro in Moisling, Mitte Dezember das neue Bürgerservicebüro in Kücknitz eröffnet. Im Frühjahr 2020 folgt dann die Eröffnung des Bürgerservicebüros in der heutigen Königpassage. Die Planungen für das Bürgerservicebüro in Travemünde laufen. Lediglich für das neue Bürgerservicebüro in St. Lorenz werden seitens der Stadt noch geeignete Räumlichkeiten gesucht. +++