So, 05.07.2020 19° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 22.01.2018

Führung: Arbeitswelt und Geschichte des Hochofenwerks

Interessierte können sich am 28. Januar 2018 ein Bild vom damaligen Geschehen machen

Im Rahmen der Führung „Arbeitswelt und Geschichte des Hochofenwerkes“ am Sonntag, 28. Januar 2018, erzählt Egbert Staabs, Vorstands- und Gründungsmitglied des Fördervereins, von der Geschichte des Werkes und von den Menschen, die dort unter schwersten Bedingungen rund um die Uhr im Schichtbetrieb gearbeitet haben.

Das Hochofenwerk im Lübecker Stadtteil Herrenwyk hat eine beeindruckende Geschichte hinter sich: Herrenwyk war bis in die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts ein typischer Arbeiterstadtteil Lübecks. 1907 nahm dort das Hochofenwerk seinen Betrieb auf und gehörte lange Zeit zu den bedeutendsten industriellen Arbeitgebern der Stadt.

Die Führung beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene / Ermäßigte und Kinder: 4 / 2 Euro. +++