Di, 14.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 18.01.2018

Diavortrag: Leben und Werk von Max Pechstein

Kunsthistoriker Dr. Carstensen beleuchtet Lebensstationen des Malers .

In einem Diavortrag am Donnerstag, 25. Januar 2018, vom Kunsthistoriker Dr. Hans Thomas Carstensen aus Hamburg wird der expressionistische Maler unter vielen Gesichtspunkten und mit den einzelnen Lebensstationen vorgestellt.

Er war einer der erfolgreichsten Künstler Deutschlands und ein gefeierter Star der Berliner Gesellschaft. Sein Aufenthalt in der Südsee und seine abenteuerliche Flucht zurück nach Deutschland bewegte die Phantasie der Medien und der Öffentlichkeit. In seinen Bildern schildert er das Leben in den Tropen als unbeschwertes Paradies. Er weckte damit in den 20er Jahren die Sehnsucht nach einem ganz anderen Dasein. Die Verfemung durch die Nazis trieb ihn schließlich in Armut und innere Emigration.

Interessierte können am Donnerstag, 25. Januar 2018, 18 bis 19.30 Uhr, in die VHS Lübeck, Hüxstraße 118-120 kommen. Der Eintritt beträgt sieben Euro, ermäßigt fünf Euro.