Do, 13.08.2020 24° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 28.07.2016

Wanderausstellung „Neue Altersbilder“ im Lübecker Rathaus

Vom 10. bis 30.8.2016 werden verschiedene Blickwinkel auf das Thema „Alter(n)“ gezeigt

Unter dem Titel „Was heisst schon alt?“ gastiert vom 10. bis 30 August 2016 eine Wanderausstellung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Kleinen Börsensaal des Lübecker Rathauses, Breite Straße 62.

Die dort ausgestellten Bilder zeigen ältere Menschen in ganz unterschiedlichen Situationen und vermitteln ein neues Bild vom Alter(n). Bilder von aktiven und engagierten jungen Menschen sind neben solchen zu sehen, die den Lebensweg alter pflegebedürftiger Menschen aufzeigen. Die verschiedensten Facetten des Alters und des Älterwerdens werden so zum Ausdruck gebracht.

Sven Schindler, Senator für Wirtschaft und Soziales freut sich, dass es dem Bereich Soziale Sicherung mit Unterstützung der Steuerungsrunde Leben und Wohnen im Alter gelungen ist, diese Ausstellung nach Lübeck zu holen und lädt herzlich zu einem Besuch in das Rathaus ein.

Viele ältere Menschen leben heute bis ins hohe Alter bei guter Gesundheit und gestalten ihren Alltag sehr abwechslungsreich. Entsprechen aber die in der Gesellschaft vorherrschenden Altersbilder den vielfältigen Lebensentwürfen der älteren Menschen von heute? Die Wanderausstellung möchte den Besucherinnen und Besuchern einen umfassenden Blick auf das Thema Alter(n) geben und Diskussionen in allen Bereichen des Lebens anstoßen.

Kooperationspartner aus der Steuerungsrunde Leben und Wohnen im Alter runden die Wanderausstellung mit einem Begleit- und Rahmenprogramm ab und freuen sich auf viele Anregungen und Diskussionen.

Weitere Erläuterungen und Informationen zu der Wanderausstellung gibt es unter www.programm-altersbilder.de. Näheres zu dem Begleit- und Rahmenprogramm erhalten Interessierte telefonisch unter: (0451) 122 4411 oder per E-Mail:
leben-und-wohnen-im-alter@luebeck.de

+++