Di, 04.08.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 22.06.2016

Elf Straßen im Lübecker Stadtgebiet werden instand gesetzt

Mehrstündige Sperrungen betroffener Straßenzüge bis Mitte Juli 2016 notwendig

Der Fahrbahnbelag von elf Straßen im Lübecker Stadtgebiet mit einer Gesamtfläche von rund 51 000 Quadratmetern wird durch das sogenannte DSK-Verfahren (Dünne Schicht im Kalteinbau) seit 20. Juni bis Mitte Juli 2016 instand gesetzt. Dies teilt der Bereich Stadtgrün und Verkehr mit. Die Maßnahmen sind notwendig, um die Verkehrssicherheit für die Verkehrsteilnehmer auch weiterhin sicherzustellen Die Instandsetzung erfolgt vollflächig beziehungsweise in Teilflächen in folgenden Straßen:

  • Am Rugenberg
  • Waldhusener Weg
  • Nordlandring
  • Nordmeerstraße
  • Westpreussenring
  • Herrenholz
  • Lohgerberstraße
  • Taschenmacherstraße
  • Hutmacherring
  • Glashüttenweg
  • Forstmeisterweg

Zunächst werden Vorarbeiten, wie das Schließen von Schlaglöchern ausgeführt. Anschließend wird die DSK-Schicht vollflächig und in zwei Lagen aufgebracht. Hierzu sind Sperrungen der betroffenen Straßenzüge für jeweils einige Stunden notwendig. In den Gewerbegebieten erfolgt der Einbau vorwiegend sonntags mit einer Baustellenampelregelung. Die Vorbereitungs- und Nacharbeiten finden in der Regel mit halbseitigen Absperrungen unter laufendem Verkehr statt.

Vorrausetzung für die Einhaltung der genannten Termine ist eine günstige Witterung. Bei Regenwetter werden sich die Termine entsprechend verschieben.

Der Bereich Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für eventuell auftretende Verkehrsbeeinträchtigungen. +++