Di, 14.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 28.01.2016

Stadtentscheid des 57. Bundesweiten Vorlesewettbewerb

Am 9. Februar qualifiziert sich beste Vorlesung in der Stadtbibliothek für Regionalentscheid

Beim Stadtentscheid des 57. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels am Dienstag, 9.Februar 2015 von 15 Uhr bis circa 16:45 Uhr im Scharbausaal der Stadtbibliothek Lübeck, Hundestr. 5-17, geht es um die Frage: Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser der Hansestadt Lübeck?

An den Start gehen die Vorlesesieger der jeweiligen Gemeinschaftsschulen und Gymnasien der Hansestadt Lübeck. Insgesamt haben sich für den Stadtentscheid 17 teilnehmende Kinder qualifiziert. Jeder Schulsieger wird einen kurzen Ausschnitt aus einem selbst gewählten Buch vorlesen. Im Anschluss wird die beste Vorleserin oder der beste Vorleser ermittelt. Dieser darf dann weiter zum Regionalentscheid in Schleswig-Holstein, an dem sich rund 7.100 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen aus bundesweiten Städten und Landkreisen beteiligen. Die Termine, Veranstaltungsorte sowie weitere Informationen zum 57. Bundesweiten Vorlesewettbewerb sind online unter: www.vorlesewettbewerb.de/ abrufbar.

Mit rund 600.000 Teilnehmern jährlich ist der Vorlesewettbewerb Deutschlands größte Leseförderungsaktion. Er wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Neben der beeindruckenden Kulisse des historischen Scharbaussaals der Stadtbibliothek sorgt die „Chaotic Jazz Band“ des Carl-Jacob-Burkhardt-Gymnasiums für ein festliches Ambiente.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

+++