Sa, 11.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 07.01.2016

Acht Autoren diskutieren beim Lübecker Literaturtreffen

Abschließend, am 23. Januar 2016, erfolgt eine Lesung im Theater Lübeck

Acht bedeutende Gegenwartsautorinnen und -autoren treffen sich am vierten Januarwochenende in Lübeck, um miteinander über ihre aktuellen Arbeiten zu diskutieren. Diese Treffen fanden seit 2005 jährlich auf Einladung von Günter Grass statt, er selbst nahm stets daran teil. Nun wird die Tradition ohne den Literaturnobelpreisträger fortgeschrieben. In der Hansestadt erwartet werden Nora Bossong, Karen Köhler, Benjamin Lebert, Dagmar Leupold, Eva Menasse, Norbert Niemann, Tilman Spengler und Feridun Zaimoglu.

Zum Abschluss des Lübecker Literaturtreffens lesen die Schriftsteller am Samstag, 23. Januar, um 19 Uhr im Theater Lübeck (Kammerspiele) aus ihren Werken vor. Die Moderation übernimmt Tilman Spengler. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Schüler im Klassenverbund zahlen 5 Euro pro Person. Kartenreservierungen:
(0451) 399600.

Das Günter Grass-Haus bedankt sich herzlich bei Förderern und Kooperationspartnern, insbesondere bei der Günter und Ute Grass Stiftung, Hilke Ohsoling, dem Kulturbüro Hansestadt Lübeck und dem Radisson Blu Senator Hotel, sowie dem Freundeskreis Günter Grass-Haus und dem Theater Lübeck. +++