So, 12.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 16.01.2015

VHS Lübeck stellt Frühjahrsprogramm vor: Bildung für alle

Rund 600 Angebote plus Integrationskurse – Nutzer zu fast Dreiviertel weiblich

Die VHS hat heute in Anwesenheit der neuen Bildungssenatorin das Frühjahrsprogramm 2015 vorgestellt. „Interkulturalität ist in aller Munde. Der gesellschaftliche Zusammenhalt von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen oder verschiedenen Glaubensrichtungen ist nach den jüngsten terroristischen Anschlägen im Herzen Europas wichtiger denn je. Auch die Volkshochschule möchte durch ihre Programmvielfalt dazu beitragen, dass Menschen sich vielseitig informieren und weiterbilden können. Die Angebote der VHS Lübeck machen neugierig auf fremde Kulturen, hier können Interessierte neue Sprachen und Lebensarten kennen lernen“, sagt Christiane Wiebe, Leiterin der VHS.

Seit vielen Jahren bietet die VHS Lübeck über zwanzig Fremdsprachen vom Anfängerkurs bis zum Profilehrgang an. Vor allem die Deutschkurse werden in den vergangenen Monaten immer stärker nachgefragt. „Wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit und die Kapazitäten haben, inzwischen 14 Intensiv-Deutschkurse mit je 20 Unterrichtsstunden tagsüber parallel anzubieten. Hinzu kommen diverse Deutschkurse am Abend“, berichtet Doris Schmittinger, verantwortliche VHS-Abteilungsleiterin für Sprachen.

Die Zahl der Teilnehmenden bei den alle fünf Wochen stattfindenden Einstufungstests für die Integrationskurse ist stark angestiegen. Das liegt auch daran, dass vermehrt Menschen aus anderen Ländern, u.a. auch Flüchtlinge, in Lübeck eintreffen, und oft sind es Menschen mit vielen Kompetenzen. „Allein von den 40 Teilnehmenden aus den beiden speziellen Starterkursen für Flüchtlinge, die die VHS Lübeck im letzten Jahr durchführte, hatten mehr als 90 Prozent studiert. Viele dieser Menschen sind zwar traumatisiert und haben Schweres durchgemacht, aber sie bringen auch viel Potenzial mit und vor allem auch den Willen, hier bei uns schnell und gut Fuß zu fassen. Einerseits suchen wir Fach- und Führungskräfte, auf der anderen Seite legen wir ihnen sinnbildlich durch die Asylgesetze Steine in den Weg. Es wird höchste Zeit, dass sich die Situation für Asylsuchende grundlegend verbessert“, unterstreicht VHS-Leiterin Wiebe die Notwendigkeit einer veränderten Asylpolitik und einer echten Willkommenskultur.

Zukünftig wird die VHS Lübeck für Absolventen des Integrationskurses in Kooperation mit anderen Partnern ESF-BAMF Kurse „Deutsch für den Beruf“ anbieten, diese Kurse sind auch für Asylsuchende mit basalen Deutschkenntnissen auf A1-Niveau offen.

Um zu signalisieren, dass Lübeck nicht nur weltoffen, sondern auch interkulturell reich und interessiert ist, organisiert die von der Volkshochschule koordinierte Bürgerakademie gemeinsam mit vielen weiteren Einrichtungen und Akteuren in diesem Jahr erstmalig einen interkulturellen Sommer mit Auftakt Ende Mai bis hin zu einem großen bunten Picknick im Stadtpark am 30. August 2015. Das Programm wird gerade gemeinsam entwickelt, interessierte Einrichtungen sind eingeladen sich zu beteiligen.

Die VHS plant in diesem Zusammenhang u. a. ein Besuchsprogramm, das die persönliche Begegnung von Menschen verschiedener Kulturen in privatem Umfeld ermöglicht und bietet außerdem ein Tagesseminar am Samstag, 13. Juni 2015, zu interkultureller Kompetenz an. Diese erweitert Wissen um andere Kulturen und Normen und regt dazu an, die Reflexion des eigenen Wertekanons und der Verhaltensweisen zu fördern und so neue Perspektiven zu gewinnen.

Damit auch die technikunterstützte Kommunikation gut gelingt, bietet die VHS Lübeck einen Einstiegskurs „Mobil kommunizieren – Smartphone“ am Dienstag, 21. April 2015 um 18 Uhr an. Speziell für Apple-Interessierte findet ab Dienstag, 10. März 2015, an sieben Abenden jeweils ab 18.30 Uhr ein Kurs zum Umgang mit dem iPad / iPhone statt. Neben allen Vorteilen, die moderne IT, mobile Endgeräte und das Internet bieten müssen aber auch zunehmend die Gefahren bei zu unachtsamem Umgang mit Daten oder Abhängigkeiten beleuchtet werden. Dazu wird in Kooperation mit Soroptimist International Club Lübeck-Bad Schwartau das noch recht junge Phänomen der Internetabhängigkeit am Mittwoch, 11. Februar 2015, um 18.30 Uhr in einem Vortrag von PD Dr. phil. Hans-Jürgen Rumpf beleuchtet.

In Kooperation mit KLOPF-KLOPF Lübeck ist Weltoffen e. V. werden in Vorbereitung auf den Aktionstag am 28. März 2015 an drei Dienstagen am 3., 10. und 17. März 2015, jeweils ab 19.30 Uhr die Schicksale und Wege von Flüchtlingen beleuchtet und es wird zur Diskussion für mehr Weltoffenheit und Toleranz ermutigt. Für Geschichtsinteressierte und Lübeckliebhaber macht Wolf Rüdiger Ohlhoff unter dem Titel „Lübeck in der Stunde Null – Wir sind noch mal davongekommen!“ außerdem am Dienstag, 17. März 2015, ab 18 Uhr im Rahmen eines Lichtbildvortrages mit vielen bisher noch nicht gezeigten Fotos und Aussagen von Augenzeugen nachvollziehbar, wie in der Hansestadt das Kriegsende und der Wiederbeginn in den Jahren 1945-1949 erlebt wurde. Und auch Musikliebhaber kommen bei Wolf Rüdiger Ohlhoff auf ihren Geschmack, wenn der Jazzkenner am Donnerstag, 5. März 2015, um 18 Uhr wieder seine Original-Schellackplatten zur Jazzlegende Ella Fitzgerald vom Koffergrammophon auf unterhaltsame Art und Weise hörbar macht.

Anschaulich wird am Freitag, 6. März 2015 in einem Bildervortrag von Julius Raithel aus Hamburg gezeigt, wie Waren global hin und her transportiert werden. Der Referent fuhr selbst ein Jahr zur See und spricht über „Weltwirtschaft: Containerschifffahrt“.

Neben dem bewährten Spektrum von Kreativkursen im Bereich Malen, Zeichnen und plastischem Gestalten findet für Experimentierfreudige mit Worten ein Tagesworkshop Kreatives Schreiben am Samstag, 21. März 2015, mit HannaH Rau statt.

Im Gesundheitsbereich steht im Frühjahrssemester unter anderem das Thema „Stimme“ im Fokus. Alle, die gerne einmal ihre Lieblingstitel in einer Workshopgruppe, also vor kleinem Publikum, singen möchten, sollten „Voices of Lübeck“ keinesfalls verpassen. Dazu steht am Samstag, 06. Juni 2015, ab 14 Uhr ein Diplom-Gesanglehrer für Fragen zur Verfügung und gibt Tipps zur Stimmfunktion.

Der Gesundheitsbereich der VHS Lübeck erfreut sich generell steigender Nachfrage. Gerade die diversen Bildungsurlaube sind aufgrund ihrer hohen Fachexpertise sehr beliebt und gut nachgefragt. Neu ist der Wochenendkurs „Massage auf der Liege - für Anfänger/innen und Profis“. Am 14./15. März 2015 können alle Interessierten verschiedene Massageformen und -techniken kennen lernen und so die persönlich bevorzugte Art der Massage entdecken, erlernen und entwickeln. Im Rahmen der Aktiven Mittagspause können sich die Teilnehmenden ab dem 3. März 2014 von jeweils 13.30 bis 14 Uhr auf eine 30-minütige Auszeit vom Arbeitsalltag oder Familienmanagement freuen.

Wie in jedem Frühjahrssemester starten im Mai wieder die Vorbereitungskurse für das Abendgymnasium. Ziel der Vorbereitungskurse ist es, an acht Abenden den Stoff der Mittelstufe in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik zu wiederholen und den Einstieg in die Arbeit der gymnasialen Oberstufe zu erleichtern. Die Teilnahme an den Abendkursen ist sehr empfehlenswert, jedoch keine Voraussetzung für den Besuch des Abendgymnasiums.

Das Frühjahrssemester beginnt am Montag, 23. Februar 2015, und endet am Sonntag, 20. September 2015. Ab Erscheinen des VHS-Programms am Montag, 19. Januar 2015 sind Anmeldungen möglich. Am schnellsten und einfachsten sichern sich Interessierte ihren Platz im VHS-Kurs online auf www.vhs.luebeck.de. Durch Nutzung einer Ampeltechnik wird hier sofort sichtbar, ob für die gewünschten Kursangebote noch freie Plätze vorhanden sind.

Das VHS-Programm liegt in allen wichtigen Bürger-Anlaufstellen zur kostenfreien Mitnahme aus: u. a. in Buchhandlungen, in der Stadtbibliothek, in den Stadtteilbüros und in den VHS-Häusern. Weitere Informationen unter www.vhs.luebeck.de.

Statistische Eckdaten:

Anzahl der ausgeschriebenen Angebote ca. 600 zzgl. Integrationskurse

Anzahl der Integrationskurse ca. 86 (14 Parallelkurse in 6 verschiedenen Modulen inkl. Alphabetisierungskurse mit Neustart zu vier Terminen im Semester

Anzahl der Bildungsurlaube 16

VHS Lübeck in Zahlen für das Jahr 2014:

ca. 1.100Veranstaltungen; rund 27.000 Unterrichtsstunden; Ca. 14.600 Teilnehmer, davon 28% männlich, 72% weiblich; stärkste Alterklasse bei Männern: 35-50 Jahre bei den Frauen: 50-65 Jahre.

Gesamtbudget: ca. 1,8 Mio. Euro; kommunaler Zuschuss: rund 30 Prozent ++