So, 05.07.2020 19° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 24.01.2014

Neues Kampfkunstprojekt beim Kinder- und Jugendhaus Röhre

Schnuppertermine am 12. und 19. Februar – Training über drei Monate kostenlos

Im Februar startet Nordlicht e.V. (Verein für soziale und kulturelle Arbeit) in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendkulturhaus Röhre das Kampfkunstprojekt ACT („Active Conflict Training“). Das Projekt wird neben den traditionellen Selbstverteidigungstechniken aus dem Shaolin Kung Fu auch mit anderen Methoden angereichert, wie etwa Krav Maga. Diese sollen zur passiven Auseinandersetzung mit Konflikten und Gewaltthematiken dienen. Hierzu fließen Elemente der buddhistischen Achtsamkeitspraxis ebenso wie Bausteine des sozialen Kompetenztrainings mit ein.

Das Training ist kostenlos und wird jeweils mittwochs von 16 bis 18 Uhr stattfinden. Es werden zwei Schnuppertermine eingerichtet (12. und 19. Februar 2014) nach denen eine verbindliche Anmeldung für den ersten dreimonatigen Block erfolgen sollte. Da die Gruppe auf 8 Teilnehmer begrenzt ist und die Teilnehmerzahl konstant bleiben sollte, ist eine regelmäßige Teilnahme Voraussetzung.

Interessenten melden sich bitte montags bis freitags von 10-13 Uhr im Büro des KJH-Röhre, Mengstr.35, unter Tel.: (0451) 122-5741 oder per Mail unter info@kjhroehre-luebeck.de. +++