Sa, 11.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 17.01.2014

Der Kampf ums Wasser im Vorderen Orient und Südostasien

Vortrag am 23. Januar 2014 im Museum für Natur und Umwelt

Die Gesellschaft für Geographie und Völkerkunde zu Lübeck e.V. lädt am Donnerstag, 23. Januar 2014, um 19.30 Uhr zu einem Vortrag mit Prof. Dr. Hans Gebhardt, Universität Heidelberg, in das Museum für Natur und Umwelt ein.

Schon heute leben eine Milliarde Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser. Im Jahr 2035 werden voraussichtlich fünf Milliarden Menschen weltweit unter Wassermangel leiden. Er wird weniger durch fehlende Ressourcen, als durch politisches Versagen und falsche Bewirtschaftung des Rohstoffs Wasser verursacht, wie Fallbeispiele vom Euphrat und Tigris oder vom Mekong belegen. Auch die zunehmende Privatisierung des Allgemeinguts Wasser wird zum Problem.

Die Teilnahme ist kostenfrei. +++