Mo, 06.07.2020 18° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 10.01.2011

Archäologe referiert in der Gemeinnützigen

Vortrag über 600 Jahre Glasgeschichte in Lübeck am 18. Januar

Im Rahmen der Dienstagsvorträge bietet die Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit am 18. Januar 2011, 19.30 Uhr, im Großen Saal des Gesellschaftshauses, Königstraße 5, einen Vortrag mit dem Titel „Glück und Glas – wie leicht bricht das“ an.

Dr. Peter Steppuhn vom Bereich Archäologie der Hansestadt Lübeck referiert zum Thema: „Glück und Glas – wie leicht bricht das“. Dabei geht es um einen Streifzug durch 600 Jahre Glasgeschichte in Lübeck. +++