Di, 14.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 21.01.2010

Trickdiebstähle und dubiose Kaffeefahrten

Weißer Ring-Chef informiert Senioren, wie sie sich vor Abzocke schützen

Das städtische Altenpflegeheim „Heiligen-Geist Hospital am Koberg 11“ informiert am Donnerstag, 28. Januar 2010, um 14:30 Uhr seine Bewohnerinnen und Bewohner über „Gefahren – nicht nur für Senioren: Trickdiebstähle, dubiose Kaffeefahrten, Enkel-, Bettlaken- und Wassertrick“. Eingeladen zu der Veranstaltung sind auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Referent ist Detlef Hardt, Leiter des Weißen Rings Lübeck.

In der anschließenden Diskussion werden Fragen, wie: „Wie schütze ich mich?“ und „Wer hilft mir, wenn ich Opfer geworden bin?“, beantwortet.

Die Veranstaltung findet im Gewölbe des Heiligen-Geist-Hospitals statt. Im Haus ist der Weg ausgeschildert. Kaffee, Kuchen und kalte Getränke werden zum Selbstkostenpreis gereicht.

Für Rückfragen steht der Leiter der Einrichtung, Wolfgang Moll, unter der Telefonnummer (0451) 799 561 0 zur Verfügung. Der Eintritt ist frei. +++