Sa, 11.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Veröffentlicht am 08.01.2009

Macht der Bilder - Politische Symbolik in Kunstwerken

Diavortrag am 15. Januar in der VHS erklärt die versteckten politischen Anspielungen

Zum Diavortrag „Macht der Bilder - Politische Symbolik in Kunstwerken“ lädt die VHS, Hüxstraße 118-120, am Donnerstag, 15. Januar 2008 um 18 Uhr. Dr. Hans Thomas Carstensen aus Hamburg erklärt anhand von Beispielen aus fünf Jahrhunderten wie raffiniert Künstler in ihren Werken politische Anspielungen transportiert und versteckt haben. Oft sind sie heute nicht ohne weiteres wahrzunehmen: Wer denkt schon an einen politischen Hintersinn bei Michelangelos David, einer von Rubens gemalten Kuhweide oder den romantischen Landschaften von Caspar David Friedrich? Der Eintritt beträgt sechs, ermäßigt 4,50 Euro.+++