Do, 13.08.2020 24° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Bürgermeister empfängt Botschafter für Völkerverständigung

Veröffentlicht am 28.04.2005

Bürgermeister empfängt Botschafter für Völkerverständigung

Bürgermeister empfängt Botschafter für Völkerverständigung

050339L 2005-04-28

Am Sonntag, 1. Mai 2005, empfängt Bürgermeister Bernd Saxe um 10 Uhr den 62jährigen Günter Behrend aus Oldenburg in Holstein, der als Botschafter für Völkerverständigung über Lübeck etwa 7600 Kilometer per Fahrrad rund um die Ostsee fährt und dabei Städte in Polen, Rußland, Lettland, Litauen, Estland, Finnland, Schweden und Dänemark besucht. Der Empfang findet im Audienzsaal des Rathauses statt.

Nach Abschluß der langen Fahrradreise, von Günter Behrend auf den Namen „Günters Baltic Sea Cycling Tour“ getauft, plant er, die mitgeführten Fahnen – versehen mit den Unterschriften der Bürgermeister der besuchten Städte – zugunsten eines wohltätigen Zwecks zu versteigern.

Der fast 63jährige hat bereits mehrere derartige Touren unternommen. So führte ihn 1990 eine Reise nach Rom, wo ihn sogar der Papst empfing, 1992 radelte er nach Schweden, wo er beim dortigen Königshaus ein Gastgeschenk für Königin Silvia abgab und 1994 startete er über Hamburg und Danzig zu einem großen Trip in die USA. Der Clou dabei: er startete seine Radtour aus dem Innenraum des vollbesetzten Hamburger Volksparkstadions (heute AOL-Arena). +++