Fr, 14.08.2020 21° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Senator Geißler: Dräger-Gewinne geben Anlaß zur Freude

Veröffentlicht am 01.04.2005

Senator Geißler: Dräger-Gewinne geben Anlaß zur Freude

Senator Geißler: Dräger-Gewinne geben Anlaß zur Freude

0500260L 2005-04-01

Die Gewinne der Firma Dräger geben nach Auffassung des 2. stellvertretenden Bürgermeisters und Senators für Umwelt, Sicherheit und Ordnung, Thorsten Geißler, „Anlaß zur Freude“. Sie zeigten, daß das Unternehmen gesund sei und Arbeitsplätze sichern könne.

Die Entscheidung, die Dividende für die Anteilseigner zu erhöhen steigere die Attraktivität des Unternehmens auf dem Kapitalmarkt. „Das kommt den Arbeitnehmern und dem Standort Lübeck zugute“, sagte Geißler, derzeit amtierender Bürgermeister.

Bei einer Rekordarbeitslosigkeit von 19,1 Prozent (Wert im Februar 2005 in der Hansestadt Lübeck) müsse sich Lübeck als wirtschaftsfreundlicher Standort zeigen. „Wir sollten weder ansässige Unternehmen noch potentielle Investoren durch unbedachte Äußerungen vergraulen“, erklärte der stellvertretende Bürgermeister.

Die Drägerwerk AG hatte vor dem Hintergrund ihrer insgesamt sehr positiven Geschäftsentwicklung mitgeteilt, daß der Vorstand dem Aufsichtsrat vorschlagen werde, die Dividende auf 0,39 Euro pro Stammaktie (Vorjahr 0,34 Euro) und auf 0,45 Euro pro Vorzugsaktie (Vorjahr 0,40 Euro) anzuheben. +++