So, 12.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Zentrale Servicestelle für Behinderte nimmt Arbeit auf

Veröffentlicht am 24.01.2002

Zentrale Servicestelle für Behinderte nimmt Arbeit auf

Zentrale Servicestelle für Behinderte nimmt Arbeit auf

020065L 2002-01-24

In Lübeck gibt es jetzt eine zentrale Anlaufstelle für Behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen. Mit der neuen Einrichtung in der Ziegelstraße soll erreicht werden, daß der Zugang zu den Leistungen, auf die behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen einen Rechtsanspruch haben, durch kompetente Beraterinnen und Berater schnell vermittelt wird und die antragstellenden Menschen nicht mehr “von einer Stelle zur anderen" verwiesen werden.

Mit dem Inkrafttreten des Sozialgesetzbuches IX hat der Gesetzgeber alle Rehabilitationsträger aufgefordert sicherzustellen, daß gemeinsame örtliche Servicestellen der Rehabilitationsträger behinderten und von Behinderung bedrohten Menschen, ihren Vertrauenspersonen und Personensorgeberechtigten Beratung und Unterstützung anbieten (§§ 22, 23 SGB IX).

In Lübeck steht die Servicestelle unter der Federführung der Landesversicherungsanstalt Schleswig-Holstein (LVA). Nach Vorbereitung und Gesprächen mit den Behindertenverbänden und kompetenten Vertretern der Rehabilitationsträger hat sie bereits ihre Arbeit aufgenommen.

Die Beraterinnen und Berater stehen im regelmäßigen Kontakt mit den ihnen von den Rehabilitationsträgern gemeldeten Ansprechpartnern der im Sozialgesetzbuch IX genannten Rehabilitationsträger. Diese sind

  • die gesetzlichen Krankenkassen
  • die Bundesanstalt für Arbeit
  • die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung
  • die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung
  • die Träger der gesetzlichen Kriegsopferversorgung und Kriegsopferfürsorge
  • die Träger der öffentlichen Jugendhilfe
  • die Träger der Sozialhilfe

Die Räume der Servicestelle im Hause der LVA sind barrierefrei erreichbar.

Servicestelle SGB IX, Ziegelstraße 150, 23556 Lübeck, Wolfgang Mente, Teamsprecher, Telefon (0451) 485-22 19, Fax 485-19 22 19 oder Antje Winterfeld, Telefon 485-22 12, Fax 485-19 22 12. Öffnungszeiten: Montags und dienstags 8.30 - 15.30 Uhr, mittwochs 8.30 - 12 Uhr, donnerstags 8.30 - 17.30 Uhr, freitags 8.30 - 12 Uhr. +++