So, 12.07.2020 15° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Zaubern und Basteln für Kinder in der “Röhre”

Veröffentlicht am 09.01.2002

Zaubern und Basteln für Kinder in der “Röhre”

Zaubern und Basteln für Kinder in der “Röhre”

020020LK 2002-01-09

Hokus, Pokus und Abrakadabra heißt es in dem ersten Zauberkurs, der im Kinder- und Jugendkulturhaus “Röhre”, Gerade Querstraße 2, ab Montag, 14. Januar, angeboten wird. In der kleinen Zauberschule lernen die Teilnehmer große Kunststücke. Mit Hilfe eines Zauberstabes und etwas Übung verschwinden Kaninchen im Zylinder und Dinge schweben in der Luft. Am Ende des Kurses steht eine kleine Zaubershow, bei der das Erlernte dem geneigten Publikum präsentiert wird. Gezaubert wird jeweils montags von 16 bis 18 Uhr. Der erste Kurs dauert bis zum 25. März. Der zweite Zauberkurs beginnt am 22. April und dauert bis zum 1. Juli. Die Kurse kosten jeweils 25 Euro.

Außerdem bietet die “Röhre” auch eine neue Bastelgruppe für Kinder ab acht Jahren an. Gebastelt wird jeden Montag von 14 bis 15.30 Uhr im Atelier des Hauses. Hinter dem Titel “Die fantastischen 20” verbergen sich 20 verschiedene Bastelideen, mal lustig, mal nützlich, immer phantasievoll: Perlenschmuck, Fimo, Pappmaschee, Gipsgießen und vieles mehr. Der Kurs geht bis zu den Sommerferien und kostet 25 Euro.

Anmeldungen für alle Angebote werden im Kinder- und Jugendkulturhaus “Röhre”, oder unter der Telefonnummer (0451) 122-57 41, während der Bürozeiten montags bis donnerstags von 10 bis 12 Uhr, entgegengenommen. +++