Fr, 14.08.2020 21° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Neue Herbstprogramm-Angebote in Naturerlebnisräumen

Veröffentlicht am 11.09.2000

Neue Herbstprogramm-Angebote in Naturerlebnisräumen

Neue Herbstprogramm-Angebote in Naturerlebnisräumen

000742L 2000-09-11

In den Lübecker Naturerlebnisräumen (NER) werden neue Termine für das Herbstprogramm angeboten. Am Dienstag, 12. September, 15 bis 17.30 Uhr, werden Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren von Ilse Seißer und Karin Lammert im Naturerlebnisraum Fackenburger Landgraben in das Reich der Waldwichtel “entführt”. Gerade im Herbst gibt es in der Natur viel zu entdecken - aber wirklich auch Zwerge? Mit Stöckchen, Moos, ganz viel Phantasie und Spaß werden die Kinder schon was erleben.... Den Kindern sollte ein kleines Picknick mitgegeben werden. Treffpunkt ist der Parkplatz der Paul-Gerhard-Schule, Paul-Gerhard-Straße 4 - 8, der mit den Buslinien 12 und 19 (Haltestelle Bornhövedstraße) zu erreichen ist.

“Ich sehe was, was du nicht siehst - ein Nachmittag rund ums Schauen” heißt es am Mittwoch, 13. September, 15 bis 18 Uhr, im NER Moislinger Aue/Krähenwald. Thomas Rattay wird den Kindern von sechs bis zehn Jahren Fragen stellen, wie zum Beispiel “Hast du schon die Berglandschaft einer Baumrinde gesehen, das Raubtiergebiß einer Heuschrecke oder die gefährlichen Krallen eines Käfers?” Die Lupe wird den Teilnehmern das Fenster in eine andere Welt öffnen. Zu diesem Termin sind auch die Eltern oder Großeltern herzlich willkommen.

Ebenfalls im NER Moislinger Aue/Krähenwald werden Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren am Dienstag, 19. September, 15 bis 17.30 Uhr, von Ilse Seißer und Karin Lammert in das Reich der Waldwichtel “entführt”. Gerade im Herbst gibt es in der Natur viel zu entdecken - aber wirklich auch Zwerge? Mit Stöckchen, Moos, ganz viel Phantasie und Spaß werden die Kinder schon was erleben.... Den Kinder sollte ein kleines Picknick mitgegeben werden. Treffpunkt für diese beiden Veranstaltungen im NER Moislinger Aue/Krähenwald ist der Schulhof der Brüder-Grimm-Schule, Brüder-Grimm-Ring 6, der mit den Buslinien 5 und 7 (Haltestelle Sterntaler Weg) zu erreichen ist. +++