Do, 13.08.2020 24° C Text vorlesen (ReadSpeaker) Suche Schließen MenüSchließen

Postkarten-Protest zum “Tag der Ruhe - gegen Lärm”

Veröffentlicht am 22.03.2000

Postkarten-Protest zum “Tag der Ruhe - gegen Lärm”


000229L 2000-03-22

Anläßlich des dritten “Tages für die Ruhe - gegen Lärm” ruft der Deutsche Arbeitsring für Lärmbekämpfung e. V. (DAL) neben weiteren Aktionen auch zu einer bundesweiten Lärmarmen Postkarten-Protestaktion gegen den Lärm auf.

Der Bereich Umweltschutz der Hansestadt Lübeck schließt sich der Mitmach-Aktion des DAL an. Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, auf vorgedruckten Postkarten über den DAL an den Bundesminister zu schreiben und ihn aufzufordern: Schluß mit dem Lärm! Schützen Sie endlich die Ruhe!

Die zurückgesandten Postkarten werden dem Bundesumweltminister am “Tag der Ruhe” am 12. April in Berlin übergeben.

Lärm ist leider in den vergangenen Jahren zu einem immer größeren Umweltproblem geworden. Obwohl es den Technikern und Akustikern in den letzten Jahren gelungen ist, die Lärmentwicklung einzelner Geräte, Autos und Maschinen zu mindern, ist leider keine Verminderung des Gesamtschallpegels erreicht worden. Neue Schallquellen und die ständig steigende Anzahl der Schallerzeuger sorgen für eine kontinuierliche “Verlärmung” unserer Umwelt, unter der besonders die Lebens- und Wohnqualität und die Gesundheit vieler Menschen zu leiden hat.

Die oben genannten Postkarten sind im Bereich Umweltschutz, Moislinger Allee 1 - 3,
2. Etage, in der Geschäftsstelle des BUND, Glockengießerstraße 42 a, und in der Bürgerinformation, Breite Straße 62 (Kanzleigebäude), erhältich. Sie können individuell an den DAL gesendet oder bei den oben genannten Stellen ausgefüllt bis zum 5. April 2000 abgegeben werden. Der Bereich Umweltschutz übernimmt den Versand an den DAL. +++